Übrigens, kwalitätsjornalist, hirnverschissener!

Wenn du der meinung bist, dass es eine gute idee ist, auf einer kwalitätsjornalistischen webseit leute dazu zu zwingen, dass sie javascript aktivieren, um deine texte lesen zu können, und wenn es dir scheißegal ist, dass nicht jeder mensch 32 gigabyte RAM in seinem kompjuter und auch nicht jeder einen prozessor mit zwanzig rechenkernen hat, so dass die dortigen javascript-wüsten das gesamte RAM eines kompjuters an sich reißen, die swap-partizjon vollschaufeln und den kompjuter mit irgendwelchen unsichtbar im hintergrund ablaufendem bullschitt beschäftigen, dann wirst du halt nicht mehr gelesen. Und verlinkt wirst du dann sowieso nicht. Ist halt doof, wenn man seine fünf kilobyte nutzinformazjon in so vielen megabyte dysfunkzjonaler frickelscheiße verpackt, dass das produkt einfach nur noch eine zumutung ist.

Geh einfach verrecken, jornalist! Zum leben bist du nun mal zu doof.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.