Datenschleuder des tages

Die datenschleuder des tages ist SEO-küche, die einmal ihre gesamte datenbank ins offene internetz gestellt haben. Mein mitleid mit den kunden irgendwelcher suchmaschinenspämmer ist jetzt nicht so groß, und ich hoffe, dass die strafe nach DSGVO dazu führt, dass der spämmige scheißladen zumachen kann.

Auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den schutz eurer persönlichen daten, wisst schon, die liste wäxt und wäxt und wäxt.

Digitaler rohrkrepierer des tages

Die Deutsche Telekom zieht sich als einer der wenigen zertifizierten Anbieter von De-Mail zurück. De-Mail sei „überkompliziert“ und trotz Investitionen in dreistelliger Millionenhöhe habe es „nie jemanden gegeben, der dieses Produkt genutzt hat“, erklärte Telekom-Chef Timotheus Höttges in einem Interview mit dem YouTuber Tilo Jung. Das De-Mail-Projekt sei bei der Telekom daher „eingestellt“ worden

Da sind aber sicherlich ganz bittere tränchen über so manche wange geflossen, dass die leute keine mäjhl mit porto haben wollten, mit der man nicht einmal eine mäjhl an eine normale mäjhladresse schicken oder mäjhl von einer normalen mäjhladresse empfangen kann. Stattdessen hat man einen wust von verpflichtungen, weil de-mäjhl eine rechtssichere zustellung ist und damit fristen anlaufen, selbst, wenn man seine de-mäjhl mal nicht lesen kann, weil man — zum beispiel nach einen umzug — im datenfeldwegstaat BRD für zwei, drei monate auf sein internetz wartet. Kein wunder, dass niemand diese krüppelscheiße aus dem hirn von BRD-da-da-digitalp’litikern haben wollte! Zumal es nicht einmal wirksame verschlüsselung gab.

Ich vermute mal, dass kein einziger am konzept beteiligter p’litiker und lobbyist… ähm… experte unfallfrei hätte erklären können, was das wort „digital“ bedeutet.

Tulpen des tages

Røkke glaubt, dass sich der Bitcoin wahrscheinlich zum Kern einer neuen monetären Architektur entwickeln wird. Jeder einzelne BTC könnte zudem „Millionen von Dollar wert sein“. Seine neue Firma „wird alle ihre liquiden investierbaren Vermögenswerte in Bitcoin halten.“

Gold hätte ich ja verstanden… 🤦‍♂️️

In hannover wird gemessert

Geht das schon wieder los? Ich habe keine lust, jeden tag so eine scheißmeldung zu lesen, dass leute mit messern aufeinander einstechen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizeiinspektion Hannover griff ein 41 Jahre alter Mann gegen 10:50 Uhr eine 40-Jährige mit einem Messer an. Der Polizei liegen aktuell keine Hinweise vor, dass sich der mutmaßliche Täter und die Verletzte kannten. Beim ersten Versuch konnte die Frau die Attacke des Mannes abwehren, im weiteren Verlauf stach der 41-Jährige mehrfach auf die Frau ein. Mehrere Zeugen beobachteten die Tat, einer der Zeugen ging dazwischen und verhinderte womöglich Schlimmeres

Und auf zwei von diesen meldungen an einem tag habe ich überhaupt keine lust.

Nachdem sie an der Tür des Zimmers ihres Sohnes geklopft hatte, öffnete dieser – er hatte sich offenbar zuvor selbst Schnittverletzungen zugefügt – und schlug seiner Mutter mit der Faust ins Gesicht. Während die Frau die Flucht ergriff und an mehrere Türen benachbarter Zimmer klopfte, um Hilfe zu erbitten, folgte ihr der 27-Jährige mit einem Messer in der Hand. Als ein gleichaltriger Mitbewohner seine Tür öffnete, stach ihm der Tatverdächtige unvermittelt in die Schulter. Der Verletzte verbarrikadierte sich daraufhin in seinem Zimmer

Katolizismus des tages

Die katolischen menschenhirten so zu ihren schäfchen: lasst euch nicht gegen corona impfen, denn im impfstoff ist abtreibung drin.

Tja, dann probierts halt mit weihwasser und flehentlichen gebeten zur hl. jungfrau, liebe katoliken! Ihr geht ja eh alle ins hl. röm.-kath. wolkenkuckucksheim, denn die impfung gegen die hölle habt ihr ja alle mit der säuglingsbespenkelung empfangen. Dann gehts halt noch schneller! Also freut euch!

Na, hat hier jemand beim zocken im internetz geld verloren?

Dann holt euch das geld mal schön wieder zurück [archivversjon]!

Das Landgericht Gießen hat die ehemalige Betreiberin eines Online-Casinos verurteilt. Sie muss einem Spieler dessen Spielverluste in Höhe von knapp 12.000 Euro vollständig erstatten. Zudem muss der Glücksspielanbieter, der zur Firmengruppe Entain gehört, auch die Prozesskosten tragen. Entain ist in Deutschland vor allem für sein Angebot unter dem Markennamen Bwin bekannt […] Sollten andere Gerichte dem Gießener Urteil folgen, könnte das gravierende Auswirkungen für die Branche der Online-Casino-Anbieter haben. Nach Schätzungen der Glücksspielaufsichten der Länder gaben Spielerinnen und Spieler in den vergangenen Jahren von Deutschland aus in Online-Casinos ohne Lizenz Milliarden-Beträge aus. Mit dem Argument des Gießener Gerichts wären diese Verluste alle einklagbar […] eine „etwaige Duldung des Angebots der Beklagten durch das Hessische Innenministerium setzt das genannte Verbotsgesetz nicht außer Kraft und ist mithin hier nicht erheblich.“

Gruß an alle scheißinnenminister der scheiß-BRD und natürlich auch an alle scheißfernsehsender und alle scheißbrüllballvereine und alle scheißbrüllballspieler, die für illegales glücksspiel geworben haben! Warum werbt ihr nicht gleich für heroin?! Ach, dafür bezahlt euch noch keiner. Ich verstehe. 🖕️

Da die Anbieter viel Geld für Werbung ausgeben, ist vielen Spielerinnen und Spielern bis heute nicht bewusst, dass virtuelle Automatenspiele, Poker oder Roulette im Internet in fast ganz Deutschland verboten sind

Geht alle miteinander sterben!

Leider scheint das urteil zurzeit noch nicht veröffentlicht zu sein und die kwalitätsjornalisten von der scheiß-ARD — übrigens ein sender, der regelmäßig reklame für illegale glücksspiele in form von dauerwerbesendungen, so genannten „fußballmeldungen“, bringt — hält es nicht für nötig, dass aktenzeichen anzugeben.

Der neue stern…

Wenn man von Jüdinnen und Juden, kurz Jüd*innen, sprechen muss, weil Juden als maskuliner Sammelbegriff unzulässig geworden ist, dann bekommen Leute wie ich auf neue Weise einen Stern verpasst. Und wenn Politiker von „jüdischen Münchnerinnen und Münchnern“ sprechen, die nach dem 9. November 1938 ins KZ Dachau eingeliefert wurden, dann wird es auch historisch falsch, weil es damals nur die Männer traf

Ich warte jetzt ja auf die erste bürgerlich-neulinks-feministische gestalt, die der hier gegen den „gender-stuss“ schreibenden jüdin vorwirft, ein nazi zu sein.

„Nazi“ ist übrigens ein wort, das ich noch nie in „gegenderter“ form gesehen habe; für „nazis“ kann man gern einen maskulinen sammelbegriff nehmen, damit wird niemand ausgeschlossen und keinmensch bleibt ungenannt, „nazis“ sind eh alles nur männer. Im zweifelsfall auch umgekehrt.

Stellt mal neue DNS-sörver ein!

Es gibt mal wieder internetzzensur über DNS! Gut, nennt man natürlich anders:

Sperrung strukturell urheberrechtsverletzender Webseiten

Durchgeführt von strukturell zensierenden DNS-sörver-betreibern. Auch von eurem scheißinternetzproweider.

Und ihr wisst ja: so etwas wird bei erster gelegenheit ausgeweitet, zum schutz der kinder, gegen fäjhknjuhs und gegen häjhtspietsch. Den herrschenden und besitzenden gefällt weder eine kopiermaschine, die den zugang zu wissen und unterhaltung jedem relativ preiswert zur verfügung stellt, noch ein partizipatives medium, das im prinzip jedem menschen eine stimme gibt (wenn auch nicht gleich eine zuhörerschaft), und deshalb wird alles, was am internetz gut ist, mit schwersten hämmern kaputtgeschlagen, bis nur noch eine handelsplattform übrig bleibt. Das ist nicht der erste versuch in diese richtung, und es wird auch nicht der letzte bleiben.

Vielleicht gelingt der zweite versuch ja besser

In Fledermäusen sind neue, eng mit Sars-CoV-2 verwandte Coronaviren identifiziert worden. Sie zeigen, wie das Pandemie-Virus entstanden sein könnte

In vierzig jahren — wenn sich die menschheit bis dahin nicht durch ihre dummheit ausgerottet hat — können viele ihren enkeln erzählen, wie sich die ganze welt anderthalb jahre lang masken vors gesicht ziehen musste, weil ein chinese lecker fledermaus gegessen hat… oder vielleicht noch länger, denn die fledermäuse brüten ja immer noch fieses zeug aus und schmecken wohl immer noch lecker genug.

SPD des tages

Der obermotz des SPD-stadtverbandes baden-baden ist zurückgetreten, nachdem er ganz offen und mit verschärfungswünschen eines hl. röm.-kath. scheißdiakons geäußert hat, dass er auf teile der bevölkerung pissen wolle. Sonst denken die ja nur so, aber sagen es nicht, weil das schlecht für die PR ihrer scheißpartei wäre.

Und nun zum spocht

Wisst ihr, was der unterschied zwischen dem scheiß-DFB, der scheiß-ARD und der niederländischen gärtnerei hendriks graszoden ist? Richtig: die niederländische gärtnerei boykottiert die FIFA-korrupzjonsgeldmeisterschaft in katar, weil dort jemand ein gewissen fühlt [archivversjon]. Mit dem völlig gewissenlosen DFB oder mit der völlig gewissenlosen ARD könnte so etwas niemals passieren. Diese scheiß-ARD schreibt zwar voll triefender scheißdoppelmoral…

Bislang hat weder ein Profi, noch eine Nationalmannschaft, geschweige denn ein nationaler Verband seine Zusage für die Weltmeisterschaft zurückgezogen

…dass niemand diese mordball-WM boykottiert, aber verlasst euch drauf: die werden eine direktübertragung nach der anderen bringen, wenn es so weit ist. Vier wochen scheißbrüllball im scheißfernsehen und überall, so dass niemand entkommen kann. Bezahlt mit der kwasiwohnungssteuer zum betrieb des BRD-parteienstaatsfernsehens. Bäh!

Scheißjornalist, erstick an deiner scheißdoppelmoral und verrecke!

Das ist die perfekte welle…

Angesichts einer beginnenden dritten Corona-Welle hat das Robert Koch-Institut (RKI) zur weiteren Einhaltung der Schutzmaßnahmen aufgerufen. „Diese dritte Welle müssen wir gemeinsam so flach halten wie möglich“, sagte Institutschef Lothar Wieler

[Archivversjon gegen den von der scheißp’litik der BRD zum gesetz gemachten zwang zur so genannten depublikazjon (das wort meint: löschung) der inhalte des mit einer kwasiwohnungssteuer finanzierten BRD-parteienstaatsfunks]

Herr Wieler, sie hochbezahlter mitpropagandist, feind und widerling in brot und lohn der gegenwärtigen bummsregierung und obermotz eines bundesinstitutes, dessen vorsätzlich irreführende benennung eine beleidigung für Robert Koch ist, sagen sie das BITTE MAL der gegenwärtigen bummsregierung mit ihren diversen schraubenlockerungen! Mich kann das gebot der stunde schon lange im arsche lecken. Ich bin an dieser dritten welle, die VORSÄTZLICH und PLANVOLL von SCHREIBTISCHTÄTERN aus p’litik und verwaltung herbeigeführt wurde, völlig unschuldig, und ich lasse mir da auch von einem widerlichen typen wie ihnen keine mitschuld zusprechen. Und, herr Wieler, sie unappetitliche leibespforte, die von der scheißtagesschau des BRD-parteienstaatsfunks verstärkt unter anderem ausgerechnet mich dazu auffordert, irgendwas zu tun: ERKLÄREN SIE BITTE DEN REGIERUNGEN UND VERWALTUNGEN DER SCHEIẞ-BRD MAL GANZ GANZ DEUTLICH UND FÜR JEDEN MENSCHEN VÖLLIG UNMISSVERSTÄNDLICH, DASS SICH DAS SCHEIẞVIRUS NICHT FÜR „DIE MÄRKTE“ INTERESSIERT! Das wäre unendlich viel wichtiger. Die gefährlichsten „coronaleugner“ sind nämlich nicht ein paar demonstranten, sondern die coronaleugner aus p’litik und verwaltung. Wenn sie das nicht tun, machen sie sich mitschuldig, denn sie verweigern das ja wider besseren wissens. Aber das ist ihnen vermutlich scheißegal, sie haben ja eh nix zu befürchten, sie lügner, feind und loch, und ihre vergütung stimmt ja auch. Ihren äußerungen, die sie leider als satire zu kennzeichnen vergessen haben, entnehme ich…

Die Pandemie sei ein Marathon, so Wieler – man sei nun im letzten, besonders anstrengenden Drittel

…dass sie mit ihren durchhalteparolen und ihren wochenschauartigen einlassungen der marke „wieder ein dorf erobert“ höchstwahrscheinlich auch in den tausend jahren zwischen 1933 und 1945 etwas geworden wären, sie lump, sie!

Die Inzidenzen stiegen bei den unter 60-Jährigen wieder an – und seit Mitte Februar bei den Kindern und Jugendlichen unter 15 Jahren „sehr rasant“

Ach, deshalb wurden die antihygjenischen BRD-zwangsschulen — nein, nicht die privilegierten-schule, auf die sie und das geschmeiß ihres unerfreulichen freundeskreises wohl ihre eigenen kinder schicken — wieder aufgemacht. Unter bedingungen, die kein anderes ergebnis erwarten ließen. Ohne deutliche warnung durch das Robert-Koch-beleidigungsinstitut, das von den gleichen leuten finanziert wird, die hier kinder verheizen. Um das vorherzusehen, musste man nicht einmal eine universität besucht zu haben. Ihnen war vorher völlig klar, was passieren wird.

Es werde noch dauern, bis der Großteil der Bevölkerung geimpft ist, so Wieler

Herr durchhaltepropagandist, wo zum hackenden henker bleibt die da völlig unverzichtbare kritik an genau denen, die diese zustände herbeiführen und verursachen, dass es bis zur weitgehenden durchimpfung wohl noch zwei scheißjahre dauern wird? Ach, genau diese leute bezahlen sie für ihre tätig- und tätlichkeit? Ich verstehe! 🤮️

Die toten der dritten corona-welle, und die vielen überlebenden, die langfristige schäden davontragen werden, unter denen sie möglichlicherweise ihr ganzes scheißleben lang leiden werden, die sind auch ihr werk, herr Wieler vom Robert-Koch-beleidigungsinstitut. So schade, dass sie und ihre scheißkomplizen damit durchkommen werden. Denn die knäste in der BRD sind leider für cannabisraucher, schwarzfahrer und hartz-IV-contäjhnerbrötchendiebe vorbehalten, da ist kein platz mehr für sie.

Hoffentlich haben wir glück und das scheißvirus verträgt auch den kommenden frühling mit seinem licht und seiner wärme nicht so gut. Mir wäre es lieber, wenn man nicht so sehr aufs glück hoffen müsste… und das geht vermutlich nicht nur mir so.