Neues aus bananistan

Die Fachabteilungen im Gesundheitsministerium waren nach Recherchen von WDR, NDR und SZ gegen die kostenlose Abgabe von FFP2-Masken durch Apotheken: Doch Gesundheitsminister Spahn setzte sich durch – und verschaffte Apotheken damit gigantische Gewinne […] „Wir haben die Masken für ein Euro bis 1,50 Euro eingekauft“, sagt Glass. Der Bund kalkulierte aber mit einem Erstattungspreis von sechs Euro pro Maske […] „Wir haben uns dumm und dämlich verdient.“

[Archivversjon]

Hach ja, und „neulich“ haben die kwalitätsjornalisten von der gleichen scheißtagesschau noch das gejammer der armen, armen apoteker wiedergegeben, als ob das eine meldung wäre. Meiner damaligen anmerkung habe ich nichts hinzuzufügen.

Außer vielleicht das eine: freiwillig tritt der totalversager, geldverbrenner und krankheitsminister Jens Spahn nicht zurück. Vermutlich muss ihm da erst „sozjalverträgliches frühableben“ passieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.