Neusprechalarm

Die „digitale nachrichtenkompetenz“ liegt angeblich im argen. Was das sein soll? Vermutlich, dass man der ARD-tagesschau weniger vertraut als der webseit von RT oder der webseit der BBC…

Die kompetenz gegenüber nachrichtenkwellen besteht im bewusstsein ihrer bedingtheit, ihrer ausrichtung, ihrer p’litischen oder wirtschaftlichen hirnfickaufträge, ihres contentindustriellen zweckes der reklameplatzvermarktung — und das hat nix mit da-da-digital zu tun, aber ganz viel mit gehirnchen. Wichtigstes wissen dabei: es gibt keine neutralen kwellen, und es gibt (außerhalb wissenschaftlicher publikazjonen) nahezu keine kwellen mehr, die wenigstens um eine möglichst neutrale darlegung bemüht sind. Der jornalist ist immer ein lügner, der dich bestupsen will.

Wenn also scheißjornalisten und bullschittforscher immer wieder einmal von einer „digitalen nachrichtenkompetenz“ sprechen, ist das genau der richtige moment, mal seine nachrichtenkompetenz zu schulen… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.