Die kriminalstatistik der polizeidirekzjon hannover für 2020…

…sieht für meine augen ziemlich genau so aus, wie ich es im scheißcoronajahr erwartet hätte:

Weiterhin deutlich weniger Wohnungseinbrüche, niedrigster Wert der Gesamtfallzahlen seit 20 Jahren, deutliche Rückgänge der Beförderungserschleichungen und Gelegenheitsdiebstähle sowie eine stabile Aufklärungsquote – das sind die positiven Entwicklungen der im vergangenen Jahr in der Polizeidirektion Hannover registrierten Straftaten. Dem gegenüber ist jedoch erneut ein Anstieg der Gewalt- und Sexualdelikte zu verzeichnen […] ist im Stadtgebiet sowie in den Umlandgemeinden ein leichter Rückgang der registrierten Straftaten zu beobachten

Kaum noch jemand fährt mehr schwarz, weil man sich da nicht nur eine strafe, sondern auch corona holen kann, keine gelegenheitsdiebstähle, weil die gelegenheiten viel weniger geworden sind, kaum einbrüche, weil in vielen wohnngen immer jemand drin ist — aber die leute werden in dieser ganzen scheiße notgeil und gewalttätig.

Und dann gibt es noch dieses unerfreuliche tema:

020 wurden 557 Delikte mit dem Merker „Messerangriff“ registriert. Im Jahr 2019 wurden 463 Fälle gezählt, sodass sich hier eine Steigerung um 20,30 Prozent ergibt. Die Mehrzahl der Opfer (60,32 Prozent) blieb bei den Angriffen unverletzt, in diesen Fällen wurde ein Messer zur Bedrohung gegen Personen eingesetzt. Zu den 557 Ermittlungsvorgängen wurden 455 Tatverdächtige erfasst, wobei die deutliche Mehrheit (87,25 Prozent) von ihnen männlichen Geschlechts ist. In 31 Prozent der Fälle standen die Tatverdächtigen unter dem Einfluss berauschender Mittel

Hinter dem polizeihirnfickkunstwort „berauschende mittel“ soll vermutlich verdeckt werden, dass es sich eher um alkohol als um andere drogen handelt. Denn sonst wäre hier ein anderes, deutlicheres, nicht subtil einen falschen eindruck erweckendes wort verwendet worden. Diese abneigung, den alkohol als droge zu bezeichnen und in einem atemzug mit anderem zeugs zu nennen, ist immer wieder interessant. Grüße auch an die lobbyisten der brauer und schnapsbrenner!

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich seit über einer woche keine meldung mehr gesehen habe, dass ein idjot mit einem messer rumgemacht hat. Das gefällt mir und ich hoffe, es bleibt so.

Eine Antwort zu “Die kriminalstatistik der polizeidirekzjon hannover für 2020…

  1. Naja die große Scheiße kommt wohl erst noch. Das berühmte dicke Ende.

    Nix bei Danisch, nix bei Fefe nix bei … ich habe nix gegen Unterhaltung, sollte man nicht lieber das Wichtige nicht aus den Augen verlieren?

    Ob mein Bauchgefühl sich irrt oder nicht ist irrelevant. Was können wir uns noch leisten? Können wir es uns leisten Ärzte Arbeiten neben den Corona Unfug zu ignorieren? Ich wäre froh wenn ich ein Idiot und Schwurbeler wäre. Was aber wenn nicht? Ich finde das viele weder up to date sind, noch Meldungen richtig lesen können. Gerade Unscheinbares aber entpuppt sich als „sehr interessant“.

    Was ist an einem Thema auch schon interessant, wo es nur um das Leben von über 8 Milliarden geht. Es geht hier auch um deinen Arsch lieber Leser.

    https://reitschuster.de/post/arzt-alarmiert-diese-impfkampagne-kann-uns-in-den-abgrund-fuehren/

    (Ich fand auch an anderen Stellen schlimme Darstellungen dazu. Heiße Luft ist was anderes)

    Wer muß Fachmann sein, um zu kapieren, man läßt sich keine experimentelle Soße reindrücken. Man fummelt nicht ungestraft im und am Immunsystem herum. Bekannt ist auch, wenn man einen Virus durch Impfung blockiert, sucht der sich einen anderen Weg. Mutation ist nichts ungewöhnliches, kann aber schnell aus einer Schnupfen Mücke einen tödlichen Elefanten machen.

    Was bin ich froh so viele kluge, intelligente, Fachleute und Experten um mich zu haben, die den Güterzug aber nicht sehen wollen, der 8 Milliarden Menschen mal eben zu überrollen droht.

    Impfen sollst du dich drei mal täglich. Unsichere Test und dummes Gelabere aus der Regierung, wird uns sicher auch helfen, wenn der „Feind“ Corona schwere Geschütze auffährt. Corona selbst ist harmlos, seine Freunde die Mutanten sicher nicht. Schon gar nicht wenn man es mit Impfen noch forciert. Mit der Impfung schafft man sich aber den Alptraum, den man verhindern wollte. Die Frage ob der Corona Virus natürlichen Ursprungs oder ein Laborunfall war, ist alles andere als geklärt. Wer weiß den wirklich, was in den Laboren geschieht und 100% Sicherheit gibt es nicht. Was bekannt ist, das man aus harmlosen Viren, Killervarianten bastelt, um für den Fall der Fälle einen Impfstoff entwickeln zu können? Keinem fällt der faule Apfel bei so einer Aussage auf? Aber ich bin blöd wie?!

    „Nun ihr ach so so klugen Leutchen, wer bietet denn nun die Lösung? In der Regierung herrscht Null und gar nichts. Gekaufte Fachleute sind wertlos. Wir basteln uns gerade das was so eine Bibel die letzten Tage nennt. Die einzige Antwort darauf ist, ich bin besoffen und psychisch krank? Geht bitte zur Bildzeitung, die brauchen noch Fachleute.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.