Nein, @tagesschau, das liegt nicht an corona und nicht am onlein

Kaufverhalten in der Krise
Online-Boom gefährdet Innenstädte

[Archivversjon]

Schon lange, bevor die seuche (von euch kwalitätsjornalisten „krise“ genannt) kam, verödeteten die innenstädte, weil es p’litisch gewünscht war, sie zu reinen kauf- und konsumorten zu machen. Nachdem jedes einigermaßen bunte menschliche treiben daraus verbannt wurde, nachdem jede kleine zum kostenlosen verweilen einladende nische weggemacht und zwischenzeitlich sogar kostenlose sitzgelegenheiten entfernt wurden, blieben eben nur noch kaufhäuser und diverse fressläden für jedes denkbare preissegment. Diese ödnis ist explizit p’litisch herbeigeführt worden. Seit jahren geht niemand mehr zum vergnügen in eine innenstadt der BRD. Und wenn die leute dann merken, dass es noch viel schöner ist, klicki-klicki sein zeugs zu bestellen und gar nicht mehr in irgendeine stadtgruft gehen zu müssen, dann wird eben geerntet, was p’litische stadtentwicklung im totalitären konsumismus seit mittlerweile zweieinhalb jahrzehnten gesät hat. Das p’litische bedauern über das eigene werk ist schon sehr lächerlich…

Immerhin: in hannover wurden dann doch wieder eine menge bänke in die stadt gestellt, vermutlich, weil die entfernung aller sitzgelegenheiten schlecht für das geschäft war. Denn aus menschlichkeit werden solche entscheidungen schon lange nicht mehr getroffen. Ein paar vorherige versuche des rastplatzangebotes mit liegeverhinderung stehen als mahnmal dazwischen — nicht, dass noch so ein obdachloser die aufenthaltskwalität im citygebiet senkt!

Und am ende bleibt für viele menschen nur noch ein grund, öfter mal in die stadt zu gehen: dort gibt es gras, schitt, molly, acid, gift, pepp und amfe. Aber das ist natürlich auch unerwünscht und wird von der polizei bekämpft, weil es nun einmal illegal ist… 😁️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.