Das wahre wort des tages

In der Beschwörung des „Respekts vor religiösen Anschauungen“ sind sich alle Religionen einig, und mittlerweile nicht nur die. Pochten früher nur ultra-religiöse und konservative Kreise auf unbedingte Einhaltung der „Gewissens- und Religionsfreiheit“ (deren Einschränkung ja nirgendwo propagiert wird, allenfalls das Recht, Religionen, ihre Dogmen und Verkünder zu kritisieren oder diese zu verspotten), machen sich mittlerweile auch vermeintlich progressive, antirassistische Bewegungen für die Einschränkung oder Abschaffung der Meinungsfreiheit stark. Das Bündnis zwischen Religionsvertretern und progressiven Denkern sagt viel aus über die geistige dogmatische Verwandtschaft

Luca-äpp des tages

Über manipulierte Einträge ins Luca-System könnten Hacker angeschlossene Gesundheitsämter lahmlegen […] Beide Angriffe funktionieren mit sogenannten code injections. Die sind im Video nicht zu sehen, wahrscheinlich um Angreifern keine Tipps zu geben, laufen aber im Prinzip wie folgt ab: Mengs fügt als Luca-Nutzer bestimmte Sonderzeichen in die Eingabefelder für seine eigenen Daten ein, beispielsweise ins Feld für die Postleitzahl seiner Anschrift. Luca exportiert die Daten als CSV-Datei ans Gesundheitsamt. Wird die Datei dort mit Microsoft Excel geöffnet, interpretiert Excel die Sonderzeichen automatisch als Formel, und die Formel kann auszuführende Befehle enthalten

[Archivversjon]

Aber hej, keine sorge leute, es gibt schlangenöl dagegen. Natürlich könnte man alternativ auch die scheißäpp sicherer kohden…

Der astrazeneca-impfstoff mal wieder

Forscher haben Verunreinigungen im Corona-Impfstoff von AstraZeneca nachgewiesen. Die untersuchten Chargen enthielten größere Anteile menschlicher und viraler Proteine, die nicht Teil des Vakzins sind. Diese Proteine stammen offenbar aus den Anzuchtkulturen für die Vektorviren, wie das Forschungsteam berichtet. Es wäre denkbar, dass diese Kontaminationen die Impfwirkung beeinflussen und möglicherweise auch Nebenwirkungen wie die Sinusvenenthrombose fördern

CAPTCHA des tages

Lassen wir die menschen doch einfach mal ein vereinfachtes DooM-spiel spielen, damit sie nachweisen können, dass sie menschen sind. Wer die vier imps abknallt ist ein mensch, wer es aus irgendwelchen gründen (es soll ja blinde menschen geben, habe ich gehört) nicht hinbekommt, ist keiner. Etwas am bildschirm abknallen zu können, ist der neue indikator für menschlichkeit.

JuhTjuhbb des tages

Warum es eine scheißidee ist, sich von guhgells juhtjuhbb abhängig zu machen, erklärt denen, die sich noch zu juhtjuhbb klicken wollen, heute mal massengeschmack-TV in ihrem kurzen kafkaesken erlebnisbericht aus sicht der erlebenden. Kurze zusammenfassung: sankzjonen von guhgells juhtjuhbb wegen „medizinischer fehlinformationen“, weil sie ein paar leserbriefschreibern mit bullschitt-ideen widersprochen haben. Diese zens… ähm… schöneres-videoerlebnis-algoritmen bei scheißguhgell werden auch immer dümmer.

Hmm, oder ist impfkritik und coronaleugnung jetzt das gegenteil von fehlinformazjon da drüben bei juhtjuhbb? Das muss diese „künstliche intelligenz“ sein, von der sie immer alle faseln.