Gender des tages

Wenn einy schülery in schleswig-holstein genau die trennende rechtschreibung und sprache verwendet, die man immer häufiger in amtlichen dokumenten oder im scheißjornalismus „genießen“ muss und die inzwischen in sendern des BRD-parteienstaatsfunks mit holprigem stimmritzenverschlusslaut gesprochen wird, dann gibt es dafür halt schlechtere schulnoten [archivversjon]. Na, da ist es aber gut, dass behörden, parteienstaatssender und jornalistys keine schulnoten mehr bekommen…

Eine Antwort zu “Gender des tages

  1. Man könnte ja mal einen Volksentscheid zum Thema was die offizielle Rechtschreibung sein soll abhalten … Was? Das hat man sogar schon mal gemacht? und sogar in Schleswig-Holstein? Und wie ist es ausgegangen? Ausnahmslos alle Parteien haben das Votum des Volkes ignoriert, auch die CDU die vor dem Volksentscheid noch Wahlkrampf für das Gewinnervotum gemacht hatte. Naja, dann ist das wohl verbaut und es muss dem Volk wieder mal alles verboten und vorgeschrieben werden, so wie es sich für einen Obrigkeitsstaat Deutschland gehört. Wo kämen wir auch da hin, wenn hier auf einmal Argumente und Demokratie eine Rolle spielen würden …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.