Einmal in meinem leben…

…habe ich etwas mit Horst „der horst“ Seehofer gemeinsam: ich freue mich nämlich auch auf das ende seiner p’litischen karrjere. Das einzig bedauernswerte ist, dass er mehr altersbezüge kriegt als ein mensch lohn bekommt, der sich jeden tag zwölf stunden lang den buckel krummarbeitet. Von der rente will ich gar nicht erst anfangen.

Eine Antwort zu “Einmal in meinem leben…

  1. Dass nichts besseres nachkommen wird und das den Staat auch wieder viel Geld für nichts kosten wird, ist auch zu bedauern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.