Schwarz

Bei der aktuellen kamera der ARD [archivversjon] gibt es heute eine leckere realsatire.

Gröhler räumt ein, dass die Arbeit im Ausschuss nicht immer leicht war, weil Akten spät oder stark geschwärzt oder gar nicht bei den Abgeordneten ankamen. Die Kritik der Opposition daran mag er aber nicht gelten lassen. Tausende Ordner seien vom Verfassungsschutz, vom Bundeskriminalamt und den Landesämtern immerhin geliefert worden

Auch weiterhin viel spaß mit den völlig unkontrolliert agierenden BRD-geheimdiensten, die bei jedem massenmordanschlag ihre scheißfinger mit drin haben und die mörder und ihre komplizen finanzieren — im rechtsfreien raum, versteht sich, ohne dass jemals einer von diesen mordverschwörern zur verantwortung gezogen werden könnte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.