Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat einen dschobb für die ARD gemacht und für die tagesschau-redakzjon ein unfassbare und bislang völlig unbekannte tatsache rausgekriegt [archivversjon]:

„Alles wird ständig teurer“: Dieses Gefühl haben derzeit viele. Tatsächlich ist die Inflationsrate zuletzt kontinuierlich gestiegen. Große Familien mit kleinem Einkommen leiden besonders unter der Teuerung

Der kriegt aber auch alles raus, dieser prof. dr. Offensichtlich! Und diese familje freut sich bestimmt, wenn sie abends vor der glotze sitzt und vor der scheißtagesschau die arschloch-verherrlichung „börse vor acht“ sehen „darf“.

Grüße auch an die antisozjalen scheißgrünen, die alles dafür tun wollen, dass lebensmittel teuer werden, aber nix dafür tun wollen, dass mieten bezahlbar werden!

Sozjaldämonkrak des tages

Gerhard Schröder wird Berater bei dem Immobilienmillionär Christoph Gröner. Das gab Gröner am Rande einer Benefizveranstaltung bekannt, bei der Spendenwillige mit einem seiner 40 Porsches fahren durften

[Achtung, link geht zur springerpresse! Archivversjon.]

Das hartz-IV- und billiglohn- und riester-generalsekret von Gerhard Schröder, dieser nach scheiße stinkende Olaf Scholz, ist übrigens *kicher!* kanzlerkandidat der scheiß-SPD.

via @benediktg5@twitter.com

Nicht mal beim ficken…

Bildschirmfoto taz --  BDSM und politische Verantwortung: Sex ist politisch -- Auch die BDSM-Community muss ihre Symbolik kritisch betrachten. Begriffe wie „Sklave“ oder „Fotze“ sollten nicht allen zur Verfügung stehen.

Nicht mal beim ficken wird man und frud mit dieser totalitären und zunehmend allgegenwärtigen hirnfickdrexscheiße der pseudolinken agitatoren in ruhe gelassen!

Kein wunder, dass jeder vor euch wegrennt! Die meisten menschen hier haben ein ganz anderes problem als irgendwas mit sex und geschlechtern: p’litsch herbeigeführte massenverarmung. Die katolische kirche gibt es schon. Geht sterben! Und bitte schnell. Als würmerfutter sind wir endlich alle gleich.

Erfolgsgeschichte

Nach dem riesenerfolg eines tiefergelegten bahnhofs in stuttgart mag sich auch frankfurt nicht länger zurückhalten und will wenigstens vier tiefergelegte bahnsteige für den fernverkehr [archivversjon]. Werft sie in die flammen, die milljarden! Wenn man hinterher doch „ein bisschen“ mehr geld als projektiert braucht, kann man ja einfach die fahrpreise erhöhen:

Enak Ferlemann, Staatssekretär beim Bundesverkehrsministerium, sagte: „So befreien wir das Netz von einem chronischen Engpass und steigern die Attraktivität der Schiene.“

Juchu!

Der datenschutzbeauftragte tut etwas für den datenschutz

Datenschutz-Beschwerden beim Datenschutz-Beauftragten versehentlich gelöscht

Daten, die gelöscht wurden, sind ja auch kein datenschutzproblem mehr. 🤣️

Eine besondere sondergratulazjon an die extraeiligen blitzmerker, die nur ein paar tage länger als eine woche benötigt haben, um den fehler zu bemerken:

Der Fehler fiel den Beteiligten nach zehn Tagen auf

Dass es keine meldungen und damit auch keine neue arbeit für den herrn datenschutzbeauftragten gab, ist doch kein grund, mal nachzuschauen. 😵️

Zitat des tages

Versöhnung ist seit über Tausend Jahren ein christliches Geschäftsmodell und floriert nun als Ablass für neue Sünden weiter in der Bundesrepublik. Der Stolz auf die Vergangenheitsbewältigung wird nicht einmal durch das endlose Sterben im Mittelmeer, durch Waffenexporte an Kriegsregionen oder die Unterstützung von Diktaturen betrübt. Man wird den Verdacht nicht los, dass sie vielmehr Hand in Hand gehen. Fragt nur den Außenminister, der wegen Auschwitz in die Politik gegangen ist, wie er behauptet, und heute schmutzige Flüchtlingsdeals verteidigt.

Yossi Bartal