Endlich geht es aufwärts in der BRD!!1!

Studie zu Bundestagsabgeordneten
Deutlich mehr Geld aus Nebeneinkünften

Bundestagsabgeordnete haben einer Studie zufolge in der laufenden Legislaturperiode geschätzte 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften erzielt – und damit deutlich mehr als in den vorangegangenen Legislaturperioden

[Archivversjon]

Hmm, der deutsche bummstag hat 709 sitze. Wenn man jetzt plump die 53 megaøre durch 709 teilt, kommt man auf ein durchschnittliches einkommen von 74.753 øre in den vier jahren legislatur, oder auf ein durchschnittliches jahreseinkommen von 18.688 øre. Nebenbei, versteht sich, und die alles erstickende scheißkorrupzjon ist da noch gar nicht eingerechnet.

Von daher kann ich die berufsausbildung zum abgeordneten nur empfehlen. Oh, die gibt es gar nicht, weil man dafür gar keine besondere fähigkeit haben muss, außer, dass man den oligarchen… ähm… obermotzen eines parlamentsvertretenen parteienapparates so gut gefällt, dass man mit allerlei tricks als nachwux herangezogen wird, gern auch durch jahrelange milde gabe von steuergeldern durch diverse parteinahe stiftungen? Tja, dann eben nicht. Kann ja nicht jedes politiky werden! Dachdeckergehilfe ist doch auch eine ganz nette arbeit. 🤢️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.