Scheiß auf seuchenbekämpfung, ab nach malle!

Das brandenburgische krankheitsministerjum unter ministerin Ursula Nonnemacher (grüne) hat rd. hunderttausend leuten einen wisch geschickt, dass sie vollständig geimpft seien, obwohl sie es gar nicht waren. Warum? Na, die hatten dafür halt einen standardschrieb rumliegen, und der musste dann früher versendet werden. Warum früher? Frau Nonnenmacher erklärt es euch:

Dies sei aber nicht geschehen, weil die Impfnachweise als Serviceleistung für die Bürger unbedingt noch vor den Ferien versandt werden sollten, erklärte die Ministerin

Unbedingt noch vor der großen temporären sommer-völkerwanderung in einer pandemie mussten die falschen zettel mit echtem briefkopf des landes brandenburg raus. Hier ist schließlich BRD, hier gibts marktkonforme seuchenbekämpfung. Denk doch mal einer an die arme tuhrismusindustrie!!1!

Und hej, das ist doch alles gar nicht schlimm:

„Das Schreiben allein ist noch kein Impfzertifikat“, betonte Nonnemacher

Das weiß sicherlich auch jeder, dem dieser falsche zettel gezeigt wird!!1! Die vierte welle ist auch grün.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.