Heftiger vorwurf

Ich glaube ja oft schon, dass ich das gras waxen höre und lehne mich manchmal sehr weit mit spekulazjonen und auch mit schimpfwörtern aus dem fenster, aber dass die bewohner des flutkatastrofengebietes nicht gewarnt wurden, um den ziemlich vergeigten wahlkrampf für die scheißgrünen zu drehen, das wäre mir nie eingefallen.

Ich habe mich in den letzten tagen auch mit witzigen sprüchen zu dieser riesenscheiße zurückgehalten und nur im privaten umfeld mal einen zynischen und unangemessen heiteren kommentar von mir gegeben. So etwas wie: „hochwasser gibts ja öfter mal in deutschland, auch große katastrofen, aber damals in hamburch funkzjonierten wenigstens die sirenen noch“. Wenn es eine ursache für die vielen totesopfer gibt, dann, dass die gesamte BRD-infrastruktur zur warnung im kriegs- und katastrofenfall jahrzehntelang vor sich hin verrottete und heute einfach nur noch im arsch ist. Das hat sich ja deutlich beim letzten sirenentest gezeigt. Es ist also — was die todesopfer angeht, nicht die unvermeidlichen sachschäden — gar nichts so sehr anderes als der einsturz einer maroden brücke, die man jahrzehntelang vor sich hin bröckeln ließ. Kein wunder, dass die p’litik da im wahlkrampf lieber vom klima redet.

Wollen wir mal hoffen, dass jetzt nicht auch noch cyber-cyber-angriffe kommen!!1!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.