Neues aus der parallelgesellschaft

In einer für diese Szene typischen Mischung aus Triumphalismus und Einopferung bezeichnet das Bündnis die Demonstration als »Meilenstein« und »die vielfältigste queere Pride-Demonstration aller Zeiten in Berlin«, gleichzeitig beklagte es, unter ständiger Bedrohung durch die Polizei und rechte Journalisten gelitten zu haben. Dass sich der deutsche Staat so bedroht fühle, bestätige aber nur die Wichtigkeit der Pride

Habe ich eigentlich schon einmal erwähnt, dass ich in den letzten jahren immer häufiger mal schwule kennengelernt habe, die explizit nicht „queer“ sein wollten, weil sie darin eine instrumentalisierung durch p’litsekten sehen. Gut, das wort „p’litsekten“ ist jetzt von mir, aber es drückt den sinngehalt dessen aus, was mir meist etwas fassungslos beschrieben wurde und was ich anfangs – so vor rd. fuffzehn jahren – selbst nicht glauben wollte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.