Polizeidatensammlung des tages

Geht hier jemand zum fußball? In bayern muss man nicht einmal mehr „gefährder“ (früher als „verdächtiger“ bezeichnet) sein, um in einer polizeidatenbank zu landen, da reicht es, wenn man sogenannt individualprognostiziert, also nach polizistenwillkür ausgewählt wurde:

Man kann also in der Datensammlung landen, wenn die Polizei meint, dass von einer Person die Gefahr des Anbringens von Aufklebern ausgeht

Hej, ihr idjoten, die ihr diese scheiß-BRD so geil findet, was hattet ihr eigentlich gegen die scheiß-DDR? Nur, dass es da keine bananen gab? Der rest ist gar nicht so schlimm? Erstickt an euren bananen! Im SUV! Vorm mäckdonällds!

„Der russe kommt“ des tages

Lt. der kwalitätsjornalistischen verschwörungsteoretiker von spiegel und „bellingcat“ wollen uns die pösen russen mit todesstrahlen aus den händis umbringen, die hier jeder in der tasche trägt

Wenn ihr den Eindruck habt, euer Akku ist immer zu schnell alle, dann ist das vermutlich keine russische Strahlenwaffe sondern ihr solltet einfach mal Facebook, Tiktok und Whatsapp löschen. Ihr würdet euch wundern, wie lange dann der Akku plötzlich hält!

🤣️

Feminismus des tages

»Jetzt nur Frauen und Kinder aus Afghanistan aufnehmen!« Ihre Logik: Einerseits seien Leben und Freiheit von Frauen besonders in Gefahr. Andererseits mischten sich […] Terroristen unter die Männer, die aus dem Land fliehen, und zwar »gezielter denn je zuvor«

Eine idee von Alics Weidel…ähm, nee, das ist ja die andere: Alice Schwarzer [archivversjon].

Wie die parteizeitung der linkspartei auf die idee kommen kann, dass Alice Schwarzer damit eine art außenseiterin unter den feminismus-frontfressys ist, erschließt sich mir allerdings nicht.

Hat hier vielleicht jemand geglaubt…

dass diese AFD wählbar sei, weil sie noch nicht so korrupt sei?

Die Spitzenkandidatin der AfD für die Bundestagswahl, Alice Weidel, hat offenbar mehrere Jahre lang von Zuwendungen, Ratschlägen und Gefälligkeiten des Berliner Unternehmers und umstrittenen Politiknetzwerkers Friedel Opitz profitiert. Das versichert Opitz eidesstattlich […] Demnach will er Sachleistungen in Höhe von rund 10.000 Euro für Weidel übernommen haben, nur einen Teil soll sie zurückgezahlt haben. Es geht dabei um Mietwagen, Tablets und Smartphones, die Opitz Weidel zur Verfügung gestellt hatte. Manche dieser mutmaßlichen Zuwendungen könnte Weidel auch bei ihrer politischen Arbeit genutzt haben – andere hingegen waren privat

[Archivversjon]

In hannover wird wieder gemessert

Gut, seelze ist schon so weit draußen, dass es eine eigene stadt ist, gehört aber noch zur regjon hannover.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Kriminaldauerdienstes (KDD) trafen die beiden jungen Männer gegen 16:00 Uhr am Lessingplatz in Seelze aufeinander. Im Laufe eines folgenden Gesprächs gerieten die beiden in Streit und der 18-Jährige griff den 19-Jährigen mit einem Messer an und verletzte ihn mit mehreren Stichen lebensgefährlich

Neues aus der kinderfickersekte

In der hl. röm.-kath. kinderfickersekte fragt man sich gerade, was man eigentlich mit den ganzen kinderfickern machen soll, die man jahrelang in großen netzwerken gleichermaßen vor strafverfolgung und vor sexueller unterforderung geschützt hat.

Ich wüsste da ja was: in den knast! Und wenn es verjährt ist: in die geschlossene psychiatrie, um den rest der welt zu schützen! Oh, das geht nicht, die geschlossene psychiatrie ist mit den vielen namenlosen Gustl Mollaths voll, die man mit einem vom gutachter diagnostizierten „schwarzgeldkomplex“ dahin verschoben hat, wenn sie hinweise auf die korrupzjon in der BRD gegeben haben? Na gut, dann müssen diese pfaffen aus der satanskirche eben rumlaufen und weiter kinder sexuell missbrauchen…