210 milljonen øre…

…wurden den armen, notleidenden apotekern in der BRD für das ausdrucken eines QR-kohds für die da-da-digitalen impfnachweis in einer scheißäpp bislang in den arsch geblasen, obwohl das impfheftchen völlig ausreichen würde [link geht zu golem]:

Nach Angaben der ABDA haben die Apotheken in den vergangenen zwei Monaten schon mehr als 35 Millionen digitale Impfzertifikate für Geimpfte und Genesene ausgestellt

Natürlich läuft das geschäft weiter. Und weiter. Und weiter. Trotz der relativ einfachen fälschungsmöglichkeiten beim angewendeten verfahren, und trotz des krüpplografischen patzers, dass man erkannte fälschungen nicht zurückziehen kann.

Wie viele klassenräume gibt es eigentlich in der BRD und was kosten luftfilteranlagen im großeinkauf? Ich frage für die ganzen schüler, die gerade wieder mit staatlicher gewalt in die antihygjenischen BRD-zwangsschulen gepresst werden, obwohl in einigen bundesländern in der altersklasse der schulpflichtigen kinder inzidenzen über 500 ermittelt wurden…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..