Fünfzehn milljarden fucking dollar…

…zahlt evil guhgell an äppel dafür, dass evil guhgell wesentlich mehr profit damit machen kann, euch nicht das anzuzeigen, was ihr im web sucht, sondern das, was irgendwelche scheißwerber euch finden lassen wollen. Denn genau das ist das scheißgeschäft von scheißguhgell.

Fünfzehn verdammte gigadollar!

Nehmt andere suchmaschinen, wenn ihr etwas anderes als dumme und ständig von scheißguhgell überwachte konsumtrottel werden wollt!

Ach, ihr habt scheiß-äppel-geräte, wo ihr überhaupt nicht mehr die standardsuchmaschine frei wählen dürft, sondern aus eine von scheißäppel vorgegebenen liste auswählen müsst? Dann kauft euch — VERDAMMTE SCHEIẞE NOCHMAL — kompjuter, die euch nicht mit irgendwelchen technikverhinderungen gängeln! Die sind sogar billiger.

Corona-prognose des tages

Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, warnt vor einer Durchseuchung der Schulen. «Auch wenn Kinder seltener schwer erkranken, dürfen wir eine Durchseuchung der Schulen nicht zulassen» […] Neuere Studien hätten herausgefunden, dass zwischen 0,3 bis 1,7 Prozent der mit Corona infizierten Kinder im Krankenhaus behandelt werden müssen. «Bezogen auf Deutschland bei knapp elf Millionen Schülern hieße das, dass zwischen 30.000 und 180.000 in Krankenhäusern behandelt werden müssten, von eventuellen Long-Covid-Folgen mal völlig abgesehen. Das, glaube ich, darf kein Politiker verantworten.»

Das, glaube ich, ist den herrschenden und besitzenden in der scheiß-BRD scheißegal, solange es kein größeres verrecken vor der wahl gibt. Sind ja nur kinder…

Aber behaltet die prognose mal im gedächtnis. Die wird man in zwei, drei monaten mit der von p’litischen schreibtischtätern angerichteten wirklichkeit vergleichen können, und dann sind auch todeszahlen bekannt. Bis die langzeitfolgen bekannt sind — die angesichts der neurologischen schäden so schlimm werden könnten, dass eine ganze generazjon von „ditschis“ droht — müssen wir aber noch ein paar jahre warten.

Übrigens, werte hannöversche polizei…

…was heute in hannover zu erwarten ist, sind keine verkehrsbehinderungen, sondern autoverkehrsbehinderungen — und der wegfall von behinderungen durch den autoverkehr für radfahrer während der demonstrazjon.

Ach, radfahrer sind für euch kein verkehr? Da dröhnt kein motor, da kommt kein zeug aus dem auspuff, und deshalb ist es nix? So denkt ihr? Das merkt man.

Noch eine gute corona-meldung

Es zeichnet sich die entwicklung eines medikamentes gegen die langzeitschäden durch das scheißvirus ab:

Verblüffend schnell behob das Mittel Schwäche, Lähmungen und neurologische Ausfallerscheinungen, die für die Spätfolgen einer Coronavirus-Infektion typisch sind […] Die Betroffenen erhielten das experimentelle Mittel in einer einmaligen [!] 75-minütigen Infusion und blieben danach drei Tage unter stationärer Kontrolle […] Bei allen drei Patienten half BC 007 überraschend schnell und effektiv gegen die Long-Covid-Symptome. Schon in den ersten Tagen nach der Infusion nahmen Erschöpfung, Tremor und Lähmungserscheinungen der Betroffenen ab und ihre zuvor starken neurologischen Ausfälle besserten sich zusehends […] Die Besserung bestätigte sich auch in den klinische [sic!] Messungen

Zwar weiß noch niemand so genau, warum das herzmedikament wirkt, aber das wird sicherlich in der kommenden studie sehr genau untersucht werden. Wer unter den langzeitfolgen von corona leidet und verzweifelt genug ist: die uniklinik erlangen sucht nach ein paar menschlichen versuchskaninchen für ihre forschungen. Einfach auf den verlinkten text klicken.

Kennt ihr den schon?

Und Vegetarier sind depressiver als Fleischesser

Ich will es mal so sagen: alle vegetarier, die ich kennengelernt habe, sind entweder vegetarier geworden, weil sie empatie mit den gequälten und gefolterten tieren entwickelt haben, oder weil sie einer religjon angehören, in der man sich vegetarisch ernährt. Dass mir jemand zum beispiel sagt, dass er aus umweltgründen vegetarisch lebt, habe ich noch nicht erlebt. Es wäre aber auch egal, denn…

  1. …wer empatie entwickeln kann, hat bereits eine psychische verletzlichkeit, die sehr wohl auch depressjonen fördert;
  2. …wer sich aus eigenem willen einer religjon anhängt und diese praktiziert, tut das, weil er merkt, das er etwas an seinem leben ändern muss, was wohl auch depressjonen ermöglicht oder gar fördert; und
  3. …wer die kommende klimakatastrofe ernst nimmt und angesichts des „weiter so“ aus p’litik und wirtschaft nicht depressiv wird, hat entweder einen übermenschlichen humor oder merkt gar nichts mehr.

Ich würde fast behaupten, dass der verlust der fähigkeit, eine depressjon auszubilden, kalte, asozjale psychopaten kennzeichnet. Also genau das kalte, kranke scheißpack, das hier alles in die scheiße fährt und trotzdem immer wieder in herrschaftsposizjonen kommt.

Wisst ja: wer eine korrelazjon findet, darf sich die kausalität ausdenken. 😉️