Corona-prognose des tages

Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, warnt vor einer Durchseuchung der Schulen. «Auch wenn Kinder seltener schwer erkranken, dürfen wir eine Durchseuchung der Schulen nicht zulassen» […] Neuere Studien hätten herausgefunden, dass zwischen 0,3 bis 1,7 Prozent der mit Corona infizierten Kinder im Krankenhaus behandelt werden müssen. «Bezogen auf Deutschland bei knapp elf Millionen Schülern hieße das, dass zwischen 30.000 und 180.000 in Krankenhäusern behandelt werden müssten, von eventuellen Long-Covid-Folgen mal völlig abgesehen. Das, glaube ich, darf kein Politiker verantworten.»

Das, glaube ich, ist den herrschenden und besitzenden in der scheiß-BRD scheißegal, solange es kein größeres verrecken vor der wahl gibt. Sind ja nur kinder…

Aber behaltet die prognose mal im gedächtnis. Die wird man in zwei, drei monaten mit der von p’litischen schreibtischtätern angerichteten wirklichkeit vergleichen können, und dann sind auch todeszahlen bekannt. Bis die langzeitfolgen bekannt sind — die angesichts der neurologischen schäden so schlimm werden könnten, dass eine ganze generazjon von „ditschis“ droht — müssen wir aber noch ein paar jahre warten.

2 Antworten zu “Corona-prognose des tages

  1. Interessant sind die Meldungen wie Kinder, Jugendliche bis 30. nun die Infektionsrate „plötzlich“ ansteigt. Ich rate mal.

    Es handelt sich Überwiegend um Geimpfte. Maskenträger. Die Corona Infektionen sind dann schlimmer, als bei einer übelen Grippe für Ungeimpfte. Bei den meisten ungeimpften Kindern verläuft eine C Infektion harmlos, was bestätigt ist.

    Immunisierung bis in den Tod?!

    Wer hat starke Nerven?
    Es gibt in einigen Kinder Krankenhäusern eine für die Öffentlichkeit gesperrte Station. Dort sitzen Mütter an Betten, in dem der Rest ihres Kindes, nach der Impfung liegt. Qualvoll ernährt über eine Magensonde. Lebenserwartung gering. Kinder die kräftig, völlig gesund waren. Nun müssen diese Mütter die letzte Entscheidung treffen und der Rest ihres Herzen, zerbricht dann dabei endgültig. Väter sieht man dort nicht, weil sie es nicht ertragen können.

    Warum gehen Leute, Journalisten wie Reitschuster, Nachdenkseiten usw nicht auf diese Stationen? Die Interviews, Bilder, Videos dürften sich im Netz doch gut machen. Die Mütter haben sicher Videos ihrer Kinder auf ihren Wischfons, wo ihre Kinder noch voller Lebensfreude spielten. Das Gesamtpaket schön aufbereitet der Regierung schicken, dürfte auch spannend werden.

  2. Und statt die Schulen mit Corona zu durchseuchen wo nachher vielleicht(!) bis zu(!) 180.000 ärztlich behandelt werden müssen, terrorisieren wir 11 Millionen Schüler garantiert weiter mit Masken, „social distancing“, Testen und Impfen und wer sich dem nicht beugt wird gemobbt und verfolgt (Androhung von Zwangsvorführungen bei Fernbleiben vom Unterricht). Zu Risiken und Nebenwirkungen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.