Rezo hat nachgelegt

In seiner zerstörung, zweiter teil geht er vor allem aufs klima ein, und wie gewohnt fasst er die antisozjalen, jahrzehntelang markant wissenschaftsfeindlichen und kohlefreundlichen scheißgrünen mit samthandschuhen an.

Das erste halbwegs ernstzunehmende klimamodell, das zum schluss einer globalen erwärmung und einer schließlichen klimakatastrofe kommt, fand sich übrigens in den bericht „grenzen des waxtums“ an den „club of rome“ aus dem jahr 1972. Es ist nicht so, dass das eine erkenntnis der letzten zehn jahre wäre. Aber in den achtziger und neunziger jahren war den grünen so etwas noch scheißegal. Da war den scheißgrünen in ihrer esoterisch-idjotischen technikfeindlichkeit wichtiger, dass es kein ISDN gibt…

Laschet-krisenstab des tages

Der krisenstab des kanzlerkandidaten bereitet sich auf den endsieg bei der bundestagswahl vor, indem einfach alte fiepser beim zwitscherchen weggelöscht werden. Wo die inhalte sich nicht verändern, muss es wenigstens mit der alzheim-PR klappen. So ein jammer, dass es archive gibt! 👎️

Tolle leute, mit denen sich der kanzlerkandidat umgeben hat.