Morgendliche hausdurchsuchung des tages

Weil dieser Staat nur noch drei Ziele hat: Klima, Migration und Maul halten. Man betrachtet das als Kampf gegen „Hate Speech“

Dem kern der geäußerten und mit pseudojuristischen psychoterror bekämpften auffassung, dass es sich beim innensenator Andy Grote um einen pimmel handele, schließe ich mich an, lediglich die beleidgende wortwahl bedarf noch der verschärfung.

Da sind wir im kampf gegen die pöse häjhtspietsch jetzt angekommen, dass in aller herrgottsfrühe uniformierte in die wohnung stürmen und überall rumschnüffeln, weil jemand einen fiepser gemacht hat. Immerhin bekommt man noch keinen genickschuss, sondern nur ein bisschen trauma.

Aldi Nord!

Ich finde es echt wahnsinnig nett von euch, dass ihr auf euer tetrapak mit apfelsaft, der zu hundert prozent aus äpfeln besteht, auch noch draufstempelt, dass es ein veganer saft ist. Ich wäre da sonst nie drauf gekommen…

Wenn ihre eure kunden wie idjoten behandelt, werden irgendwann nur noch idjoten bei euch kaufen.

Yasmin Fahimi!

Ich finde das ja echt toll, wie du dich mit fluppe im maul und gitarre auf einem in den öffentlichen blickraum von hannover gehängten wahlplakat abbilden lässt, aber ich möchte hierzu auch zwei feststellungen machen:

  1. Die interessanten leute hatten damals keine fluppe im mund, sondern einen joint.
  2. Ich will eigentlich keine musik von dir hören. Es gibt schon genug schlechte schlager.

Oder kurz zusammengefasst, Yasmin, weil du sicherlich etwas schwer von begriff bist: du wirst durch solche reklame weder sympatischer, noch wirst du wählbarer. Außer vielleicht bei den alten, die in ihrer schunkelstarre auf solche bilder stehen. Aber die wählen dich sowieso, weil sie immer SPD gewählt haben. Gut, dass sich das so langsam biologisch erledigt, denn wer eine zukunft vor sich hat, Yasmin, der kann deine scheißpartei nicht wählen.

Schon gar nicht, wenn in den vergangenen jahren den SPD-regierung in stadt und regjon auch nicht die „10.000 bezahlbaren wohnungen“ geschaffen wurden, die du und deine nach scheiße stinkenden scheißkumpel jetzt allen ernstes auf wahlplakaten versprechen. Mensch muss schon sehr sehr dumm sein, um darauf reinzufallen. Du stinkst, Yasmin.

Und jetzt fick dich einfach selbst, du verlogene wahlkampflügnerin!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat mal unter dem pseudonym Frank der Wunderliche Pfeiffer einen artikel für golem geschrieben, in dem er zum baffen erstaunen sämtlicher BRD-korrupzjonsmi… ähm… wirtschaftsminister in einer umfangreichen analyse zum schluss kommt, dass der weltraumbahnhof rungholt mitten in der nordsee eine gnadenlos schlechte idee ist.

Niemand hätte damit rechnen können!