Tja, wenn man sich eine ordentliche sammlung anlegt…

2020 hat das soziale Netzwerk dem Wissenschaftsprojekt Social Science One etwa 1 Exabyte Daten übergeben. Diese seien nicht vollständig, heißt es in US-Medien

Huj, eine trilljon bytes eingesammelter daten vom scheißfratzenbuch sind noch nicht einmal vollständig. 🙄️

Übrigens, auch wenn ich damit langweile: es gibt nur einen wirksamen datenschutz, und den muss man selbst in die hand nehmen, weil er in der datenvermeidung besteht. Aber so lange die leute sogar eine stasiakte zum selberschreiben vollschreiben, weils so schöne däumchen gibt, so lange ist alles gefasel vom datenschutz bullschitt. Ich freue mich schon auf das gejammer, wenn die daten mal großflächig rausgluckern und von kriminellen… oh, das ist ja immer und immer und immer wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder passiert. Vom ganz normalen datenhandel des fratzenbuches einmal völlig abgesehen, der kommt auch gern mal in der organisierten kriminalität wieder raus.

Wenn in den „demokratischen rechtsstaaten“ des „westens“ irgendwann demnächst die demokratie alle ist und durch einen langsam mit korrupzjon und parteienkauf durchgedrückten feudalismus der besitzenden im rechtsfreien raum ersetzt wird und wenn ihr wegen eines vor zwanzig jahren gemachtes witzes die geheimpolizei und anschließend ein gulag mit zwangsarbeit, zucht und hunger kennenlernt, weil sich eine beleidigte leberwurst beleidigt fühlt, ist es zu spät, sich selbst um datenschutz zu kümmern. Also macht es lieber heute! Denn der scheißstaat interessiert sich nicht für euch menschen, so dass autokennzeichen einen stärkeren und wirksamer durchgesetzen datenschutz als menschen haben. Deshalb kümmert euch selbst um den datenschutz! Seit absolut sparsam mit euren daten! Verwendet kompjuter, auf denen ihr selbst das recht habt, darüber zu entscheiden, welche softwäjhr darauf ausgeführt wird! Führt keine trojaner aus! Schmeißt eure ab werk trojanifizierten und verwanzten scheißwischofone weg…

Oh… „aber nicht das wischofon, ich kann nicht mehr ohne leben“… na gut, dann eben nicht. Viel spaß im kommenden faschismus! 😵️

Da-da-digitalisierungs- und zukunftsoffensive des tages

Funklöcher:
Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft kostet angeblich bisher nur Geld

Die Gesellschaft soll laut einem Medienbericht bisher noch kein Funkloch geschlossen haben, monatlich aber eine halbe Million Euro kosten.

Gruß auch an Andreas Scheuer (scheiß-CSU), der dafür verantwortlich ist! Und an die mitregierende scheiß-SPD, die diesen hirnköttel mit in amt, würden und pfründen hält! Aber hej, wir haben in der BRD eine offizjelle funkloch-äpp, mit der man funklöcher melden kann, und die kommt nicht von monty python.

Was kostet da eigentlich eine halbe milljon im monat?

Die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft des Bundes (MIG), die dafür sorgen soll, dass Funklöcher geschlossen werden, hatte bis Ende August noch keine der 97,5 vorgesehenen Stellen besetzt […] Bisher arbeiteten dort lediglich zwei Geschäftsführer

Vermutlich die geschäftsführervergütung, die visitenkarten der geschäftsführer, der dienstwagen der geschäftsführer, das schild und das briefpapier. Denn briefpapier ist wichtig, wie sollte man sonst faxen. 🤬️

Und während sich jeder dahergelaufene scheißp’litiker in seinen wahlkrampf-lügen als ganz großer klimaheld feiert…

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden wurde im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 11,7 Prozent weniger Strom beispielsweise aus Windkraft, Solarenergie und Biogas ins Netz eingespeist. Ein Grund sei das windarme erste Quartel [sic!]. Insgesamt lag der Anteil der erneuerbaren Energien bei 44 Prozent. Meistgenutzter Energieträger vor der Windenenergie war im ersten Halbjahr Kohle. Der Anteil sei um 35,5 Prozent gestiegen

Aber schön, dass bald überall diese sauberen elektroautos fahren, für die diese bananig-korrupte scheiß-BRD auch so schöne kaufprämjen-subvenzjonen raustut, wisst schon, wegen der umwelt. So saubere autos, die da mit kohle fahren!

Ich warte immer noch auf meine paartausend øre „wegen der umwelt“ dafür, dass ich mir gar nicht erst ein auto zulege. Ach, darum gehts gar nicht, das ist nur wirtschaftssubvenzjon für die ganzen kriminellen p’litikkäufer von VW bis BMW? Sag ich doch! 🤮️

Kleines lacherchen des tages

Der Politiker hatte in dem Gespräch gefordert, dass »wieder mehr deutsche Volkslieder gelehrt werden, dass deutsche Gedichte gelernt werden«. Die »deutschen Dichter und Denker« müssten in den Schulen wieder mehr gewürdigt werden. Doch auf Nachfrage, was denn sein deutsches Lieblingsgedicht sei, hat Chrupalla keine Antwort. »Mein Lieblingsgedicht ist … öhm …«, sagt der AfD-Chef. »Da müsste ich jetzt mal überlegen, fällt mir jetzt gar keins ein.«

[Archivversjon]

Prof. dr. Offensichtlich mal wieder

Im Rahmen einer Analyse in vier verschiedenen Ländern haben zwei Forscher herausgefunden, dass Faktenchecks effektiv gegen Desinformation helfen

Ach!

Vielleicht sollte man das auch mal den scheißjornalisten sagen. Ach, die schreiben lieber zentralagenturmeldungen und PResseerklärungen ab, um ein bisschen content zwischen die werbebanner, das eigentliche geschäft des scheißjornalismus, zu fummeln? Na, dann kommts auch nicht mehr drauf an.

Was kann dabei schon schiefgehen?

Der im folgenden verlinkte golem-artikel ist offenbar direkt aus einer PResseerklärung eines großen deutschen klimaschädlings abgeschrieben, der euch jetzt auch strom verkaufen will:

Anstelle von Ladekarten soll künftig Plug & Charge an Arals Schnellladern eingesetzt werden. Das Elektroauto zahlt bei dieser Technik selbst

Ich meine ja nur so, als „technikfeind“ (So werde ich wirklich öfter mal genannt…): bei einem solchen verfahren, das den bezahlvorgang völlig unsichtbar macht, würde ein schwindel nicht besonders auffallen. Und wenn er auffliegt, ist es eben eine kompjuterpanne gewesen, dafür ist niemand verantwortlich, entschuldigung, da kann man gar nix gegen machen, wissen ja wies ist mit der technik. Also genau die nummer, die hier immer läuft und mit der jeder großbetrüger, wenn er nur groß genug betrogen hat, durchkommt.

Allein schon auf einglisch „reinstecken und laden“ zu sagen, um dafür eine tolle marke zu generieren. Ja, was denn sonst? Stecker ziehen und laden geht ja leider nicht, obwohls viel billiger wäre. 🤡️

Aber keine sorge, die werden euch schon nicht jedes mal beim tanken um ein paar øregroschen bescheißen bei der anal-tankstelle. Das brauchen die gar nicht. Ihr…

Das Laden kostet bei Aral Pulse 0,69 Euro pro Kilowattstunde

…zahlt ja freiwillig anals apotekenpreise für den strom. Und fühlt sich dabei vermutlich sogar noch schlau, weil so viel geld gespart wird.

Anomynous des tages

Es gibt neues vom „reiskanzler“ Attila Hildmann. Sein techniker hat die letzten monate für anonymous gearbeitet, alle domäjhns sind in den händen von anonymous, alle webseits sind gepwnt, das gesamte mäjhlarchiv des „reiskanzlers“ liegt bei anonymous rum.

Das alles wurde natürlich nicht gemacht, bevor nicht ein großer Teil der Daten gesichert wurde. Und wenn die Behörden sich zusammenreißen, nicht so agieren, wie in der Vergangenheit, dann bekommen sie eventuell Zugang und Aussagen. Doch das Vertrauen darauf, dass Strafverfolgungsbehörden ein Interesse daran haben, Attila hinter Gitter zu bringen, ein echtes Interesse, das ist bei Kai in den vergangenen Monaten noch weiter gesunken. Es ist ihm genauso abhanden gekommen wie uns