Früher war die zukunft auch mal besser

Besiedlung des Mars:
Betonersatz aus Blut, Schweiß und Tränen entwickelt

Achtung, so viele konjunktive wie in diesem artikel liest man selten. Die haben nix außer eventuellen möglichkeiten. Aber hej, sollte sich in den kommenden hundert jahren die überbevölkerung auf der erde mal völlig überraschend, plötzlich und unerwartet als problem erweisen, kann man immer noch die leute in blut-schweiß-und-tränen-fabriken einsperren (ähnlich wie hennen in der legebatterie) und damit die rohstoffe für den marsbeton erzeugen. Klimaneutral versteht sich.

Womit man bei ARD und ZDF überfordert ist?

Mit der bedienung einer stoppuhr [archivversjon]. Das ist vermutlich schon eine zu komplizierte technik.

Es kann natürlich auch absicht sein, dass man dem Gerhard Scholz mehr redezeit als den anderen gibt und hinterher mit kwalitätsjornalismus-siegel behauptet, er hätte weniger redezeit gehabt. Es wäre gar nicht so absurd, dass das absicht ist. Auf einen knopf zu drücken, wenn jemand zu kwasseln anfängt und nochmal auf einen knopf zu drücken, wenn er mit dem kwasseln aufhört, ist jetzt ja doch keine raketenwissenschaft. Aber wer das behauptet, ist natürlich ein dummer verschwörungsteoretiker und nazi, der von den russen verrätergeld kriegt. Oder so was ähnliches. Auf jeden fall ein fieser antidämonkrak. Denn das war natürlich ein softwäjhrfehler, wissenschon, ist softwäjhr, da kann man ja nix machen…

Auf jeden fall kann man schon einmal festhalten, dass ein an sich indiskutabler träschsender wie RTL zusammen mit ntv so eine veranstaltung besser moderiert und mit halbwegs makelloser zeitmessung über die bühne kriegt, während die mit kwasisteuern auf das wohnen gepämperten scheißanstalten des öffentlich-schrecklichen schundfunks daran scheitern.

Überschriften, die ich gern sehen würde

Räuberstudie: strafgesetzbuch bremst deutsche straftäter aus

Übrigens ist das mit dem datenschutz ganz einfach, werte bitkomiker. Es ist datenvermeidung. Daten, die nicht gespeichert und angesammelt werden, führen niemals zu einem datenschutzproblem. Man hat sogar weniger arbeit, wenn man datenschutz — der übrigens menschenschutz ist — betreibt.

Aber so lange es in der BRD für autokennzeichen einen schärfer durchgesetzten datenschutz als für menschen gibt, können wir das mit dem datenschutz eigentlich auch ganz lassen.

Finster-gram des tages

Facebook weiß um die schädlichen Effekte, die Instagram für junge Menschen und vor allem Mädchen hat, auch wenn der US-Konzern öffentlich oft gegenteiliges behauptet. Das geht aus internen Dokumenten hervor, berichtet das Wall Street Journal. Demnach finden Forschende im Auftrag des Unternehmens seit Jahren heraus, dass Instagram für einen bedeutenden Prozentsatz der jungen Menschen, die die App nutzen, schädlich ist. Jedes dritte jugendliche Mädchen auf Instagram hat demnach aufgrund der App eine negativere Wahrnehmung des eigenen Körpers, ein nicht unerheblicher Teil der Teenager mit suizidalen Gedanken gebe dafür Instagram die Schuld. Die Tendenz, nur die besten Momente zu teilen, könne manche in negative Verhaltensweisen führen: „Aspekte von Instagram verschärfen sich gegenseitig zu einem perfekten Sturm“, zitiert die Zeitung

Zensur des tages

AnonLeaks wurde vom zwitscherchen ratzefummel wegradiert. Willkürlich, weil der digitale gutsherr es wollte (oder auf p’litische anforderung musste). Wenn doch nur vorher jemand davor gewarnt hätte, die kommunikazjon über irgendwelche börsennotierten unternehmen ohne seriöses geschäftsmodell zu zentralisieren!

Auch weiterhin viel spaß mit S/M!

„Klimaschutz“ des tages

Erdöl, das ganz besonders klimafreundlich gefördert wird

Und jeder tropfen davon wird, weil er brennbar ist und so schön brennt, angezündet und verbrannt. So, wie unsere verbrennungskultur — ein kollektiver wahnsinn namens „exponenzjellen waxtums auf begrenztem raum, der direkt aus als folge des kapitalistischen zinseszinswaxtums kommt — alles verbrennen wird, was brennbar ist. Wenn nicht mehr in europa, dann eben in afrika, china, südamerika, russland. Das ist der grund, warum mich die p’litik mit ihrem ganzen „klimaschutz“ (den sie selbst nicht eine sekunde lang ernst nimmt, denn sonst wäre er wirksam) und der ganzen damit verbundenen menschenverarmung und lebensverschlechterung mal am arsch lecken kann, und nur das. Denn was am ende rauskommt, das bezahlen die, die jetzt schon am wenigsten haben. Viele von ihnen haben (wie ich) nicht einmal ein auto, aber müssen die kohlendioxid-abgaben zahlen, die in jedem verbraucherpreis weitergereicht werden. Und der nachbar hat einen neuen SUV-volxpanzer. Mit staatlicher prämje von der bananenrepublik täuschland und von der bis in den kern korrupten erzbanane EU, weil es ein so genannter hybridmotor mit opzjonalem batterieantrieb ist. Wo bleibt meine prämje „wegen der umwelt, wegen des klimas“ dafür, dass ich mir gar nicht erst ein scheißauto zulege? Richtig, sie kommt niemals. Weil es nur simulierter klimaschutz und ist. Lüge, lüge, lüge. Von schwarz über rot bis grün nur lüge. Nix anderes. Und die idjoten fallen alle drauf rein und findens geil. Könnt ja grün wählen, den ablasszettel für die wahlurne! 😡️

Freut ihr euch auch so über die „sauberen“ elektroautos, die jetzt nicht mehr mit benzin, sondern mit verstromter kohle betankt werden. Baut höher den schornstein, damit mans nicht mehr so riecht! 🏭️