Tja, werte franzosen…

…wenn sich euer staat durch eine NATO-mitgliedschaft zum wurmfortsatz der militarisierten US-außenp’litik macht, dürft ihr euch nicht darüber wundern, dass die USA mit euch umspringen, wie immer es ihnen beliebt [archivversjon]. Ich lebe in der BRD, ich kenne das.

Leider gibt es hier keine parteien, die einen NATO-ausstieg der BRD im programm stehen haben, nicht aus ideologisch bis zur unmenschlichkeit verpeilten arschmenschen bestehen und eine schangse haben, in ein parlament einzuziehen. Früher gabs ja mal die grünen, aber die sind schon lange so richtig natoolivgrün.

Eine Antwort zu “Tja, werte franzosen…

  1. [ .. Leider gibt es hier keine parteien .. ]

    Nee bloß Idioten die sich das Volk nennen ..

    .. nur die Idioten sind wir selber, denn nur Idioten erkennen sich nicht selbst als das was sie sind, unfähige Vollidioten und bloß jämmerliche Kotzbrocken. Es sind eben nicht die Anderen die Mist bauen, sondern der Idiot und Trottel der nichts dagegen tut. Aber Selbstreflektion ist nur ein Wort nicht wahr, das immer nur für die Anderen gilt. Immer schön die eigene Verantwortung auf Andere abwälzen.

    Ich war selbst Leiter einer Gruppe. „Paßt mal gut auf. Ich bin wie ihr ein Idiot. Arbeiten wir aber zusammen, fällt das nicht weiter auf und erledigt sich von selbst.“ Lief prima, denn damals habe ich noch mit Menschen zusammen gearbeitet. Heute? Nein danke, macht mal ohne mich.

    Seit über 50 Jahren Immer die gleiche Leier. Statt besser wird es immer schlimmer. Wann ändert sich mal was? Wenn es keinen Gott gibt, sei selbst einer. Überall Looser, Versager und bloß Klugscheißer. Der Wert des Lebens ist nur noch eine Kugel, die man sich durch den Schädel jagen kann. Jeden Tag die gleiche Scheiße. Jeden Tag noch mehr Idioten. Gestern standen wir noch vor dem Abgrund und heute sind wir einen Schritt weiter. Tolle Leistung. So aber wird es bald kein Morgen mehr geben.

    Wieso gibt es in Deutschland keine echte, wirkliche Partei des Volkes? Das Volk könnte ohne weiteres sich selbst regieren. Worum sollte es in der „Politik“ gehen? Statt Feindschaft, Freundschaft mit dem Nachbarn. Statt Diebstahl, Handeln. Usw. „Laßt uns zusammen arbeiten, sonst haben wir eines nicht mehr fernen Morgens alle gar nichts mehr.“

    Politik & Co sind Angestellte des Volkes, die auf ihren (unseren) Auftrag doch nur eklatant Scheißen und machen was sie wollen, nicht was sie sollen. Also weg mit dem überbezahlten Müll. Wir brauchen die nicht.

    Es gibt genug Kluge im Volk welche die „Regierung“ problemlos ersetzen können. Als Berater & Co nehmen wir die besten Blogger & Co in die Pflicht. Theorie und Praxis müssen nur koordiniert werden. Das können diese Sitzfetischisten tun. Zum Arbeiten sind sie ohnehin zu schwach und zu dämlich. Kopfarbeit, Regeln, Koordinieren ist auch Arbeit. Na eben jeder wie er kann.

    Geldprobleme gäbe es auch nicht. Von den Wohlhabenden bis zu den Superreichen sind in die Pflicht zu nehmen. Machen alle mit, gibt es keine Flucht mehr in die typischen Paradiese für Reiche.

    „Warum also tun wir das Volk nichts und jagen jene die alles Verderben nicht zum Teufel? Warum gilt es als Utopie das jeder haben kann, was er braucht. Luxus braucht niemand. Bei 100 % Ökologie, Recycling entstehen dauerhaft wichtige Arbeitsplätze für Milliarden. Den Planeten hegen statt zu zerlegen.“

    Es ist doch so, wenn das globale Volk auf Vordermann gebracht wird, bedarf es letzten Endes keiner Regierung mehr. Nur noch Beobachter und Berater. Bildung läßt sich unendlich nach oben treiben und entwickelt sich schließlich zum Selbstläufer. Denn man sieht doch den Erfolg. Intelligenz, Wissen, Verstand, Vernunft. Man ist nicht mehr von Idioten umgeben. Die Polizei wäre nur noch für Dummköpfe, unbelehrbare Hohlköpfe zuständig.

    Wäre es nicht toll nur hochwertige Geräte, Lebensmittel zu haben zu niedrigen Preisen? Wartungsfrei bis Freundlich, reparierbar? Du gehst zum Arzt und wirst immer häufiger geheilt. Ein Bein – oder Armbruch läßt sich schweißen. Nach einer Woche geht man wieder nach Hause, statt Wochenlang mit Gips herum zu krepeln und dann noch eine Bewegungstherapie zu benötigen, um die Funktion wieder herzustellen. Usw, usf

    („Ich persönlich habe das primitive, dumme Menscheln satt. Wann beginnt die Zukunft, wenn nichts mehr geht? Kinder in der Zukunft sollen sagen können, ach wie primitiv lebten wir doch vor 20 oder 50 Jahren. Aber wir haben uns weiterentwickelt. Eine Welt wo kaum einer in Rente gehen will. Wozu auch? Arbeiten, was tun ist das beste Elixier des Lebens überhaupt, mit automatisch sozialen Kontakten. Wo Urlaub und Kur eine Bedeutung haben. Kranke, Behinderte sind weder allein noch untätig. Was wäre so unmöglich, schlimm daran, endlich mal wie ein Mensch zu leben? Mit einem Top Internet. Richtigen Computern. Programmierer die was können. Völlig neue Wischfons als technisches Bindeglied.“)

    Lebst du noch oder stirbt du schon? Man sucht nach dem Sinn seines Lebens, sieht aber nicht, das man in Zusammenarbeit mit allen Anderen, diesen Sinn selbst erschaffen muß. Und siehe es würde mehr als nur gut sein. Keine Sorgen, keine Nöte, keine Feinde. Naturkatastrophen wären kein Problem. Viele Hände schnelles Ende. Vernunft würde oft zu milden Naturkatastrophen führen. Wieder kann man so Hunderte Milliarden sparen.

    Aber ich sehe schon. Liebe Kinder schlaft schön weiter und eines nicht mehr fernen Tages, gibt es ein böses Erwachen. Kindergarten Erde und der Letzte macht das Licht aus. FUCK YOU ALL und krepieren sie wohl. Denn DAS ist die Zukunft. Klasse !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.