Endlich tun die kwerdenker was fürs klima…

…und haben ihren kampf gegen die tankstellen begonnen, und dann ist es den scheißgrünen auch nicht recht, wie Annalena Baerbock hier erläutert [archivversjon]:

Mich erschüttert der furchtbare Mord an einem jungen Mann, der nur darum bat, die geltenden Regeln zu befolgen, umsichtig und solidarisch zu sein […] Die Radikalisierung des Querdenkermilieus bereitet mir große Sorgen

Ja, die überschrift ist bis zum anschlag zynisch, ich weiß. Ich bitte die angehörigen des ermordeten um etwas nachsicht für diesen bitteren zynismus. Denn: was ich nicht weiß, ist, woher Annalena Baerbock ihren einblick in laufende ermittlungen haben will, so dass sie genauestens über die motivlage des mörders informiert zu sein scheint. Gut, ich vermute ein derartiges maß an tatbereitschaft auch in einer ganz bestimmten szene, aber ich weiß das nicht genau. Niemand außer den ermittlern weiß dazu im moment genaueres. Es ist möglich, dass der mörder nichts mit „kwerdenken“ zu tun hat, sondern auf völlig anderes weise radikalisiert wurde. Man könnte es auch anders sagen: wenn Annalena Baerbock nicht gerade an informazjonen aus ermittlerkreisen gekommen ist, verbreitet sie gerade mit der kraftvollen und von jornalisten — hier ist es die tagesschau-redakzjon, die das zitat ohne relativierung bringt — breit wiedergegebenen stimme einer ganzen p’litischen partei der BRD eine haltlose verschwörungsteorie. Die metoden, derer sie sich dabei bedient, sind von übler propaganda abgeschaut. Und eine solche instrumentalisierung des opfers einer gewalttat ist noch zynischer, als ich es (hoffentlich) jemals sein werde.

Und nein, ich hege keine sympatie für „kwerdenken“. Ganz im gegenteil.

Eine Antwort zu “Endlich tun die kwerdenker was fürs klima…

  1. Satire oder Zynismus? Naja .. wie wäre es mit der Realität!? Oder Tatsachen?

    Argumentieren wir wie die Regierung, Medien?

    [ Von mir bekommt der Täter einen Orden. Unerhört oder? Ich heuchle wenigstens nicht. Studenten werden übrigens gerade durch tolle Gesetze abgeschossen. Wer schreit da „so geht das nicht“? Ne Studenten sind faule Säcke, die nicht arbeiten wollen. So sieht es doch aus.]

    (Ist das Bedauern eines unbekannten Toten nicht ein wenig Heuchelei? „Last die Ungeimpften doch sterben und in Corona KZ zusammen treiben.“ Über 50 % der solidaren Scheißbürger waren dafür. Vielen Dank auch und ich hoffe ihr verreckt, denn das kommt noch. Wer zuletzt lacht .. ]

    „Ich bin ungeimpft und stolz darauf ein Rückgrat und einen Arsch in der Hose zu haben.“

    Jeder Tote ist ohne Frage ein entsetzlicher Verlust, der hätte vermieden werden können, wenn man Taub wie Blind, gegen Lügen, Hetze und Panik Propaganda wäre. Blöd, Faul, Feige lasse ich nicht als Ausrede gelten.

    Der Begriff „unschuldiges Opfer“ sehe ich eher mit gemischten Gefühlen, im Anbetracht einer Wahrheit die kaum einer wissen „will“. Man spricht doch vollmundig vom Krieg gegen ein Virus. Oder etwa nicht? Schon wieder vergessen die ganze verlogene Hetze der Politik, Medien? Feigheit vor dem Feind wird mit Erschießen belohnt. Ein feiger, fauler Bürger der schlecht informiert ist, nicht gegen die Regierung, Medien den wahren Verbrechern vorgeht. Das ist auch Feigheit vor dem „Feind“. Freiheit, Rechte sind kein Garant, sondern müssen stets erkämpft und erhalten werden. Nämlich vom Bürger selbst.

    War so eine „Tat“ nicht zu erwarten? Mir begegnen viele Leute welche die Schnauze voll haben: „Ich will mein Leben zurück, meine gottverdammten Rechte, die ohne Begründung, zerstört und verzerrt wurden.“ Der Mensch ist dazu ein müßiges, wie auch gefährliches Gewohnheitstier. Reißt man diesen aus seinem Leben, sieht der ganz schnell mal Rot. Oft zu Recht, denn Willkür von Verbrechern, Massenmördern wie Strolchen ist kein gültiges Gesetz und hat nix mit Regelung eher Gängelung zu tun.

    Es ist sogar „verständlich“ das so was kein Einzelfall ist und bleibt. Hier gehören die Regierung, die Medien, Gewisse Richter wie Anwälte, die Blinden und Tauben Coronagläubigen und überhaupt das ganze Corona Pack und Gesindel ebenfalls vor Gericht.

    Berichte zur Coronalage gibt es genug wie das hier:

    https://www.achgut.com/artikel/bericht_zur_coronalage_vom_20.09.2021__zwei_prozent_die_skandal_zahl

    Wenn Lügen zur Wahrheit werden, muß man sich nicht wundern, wenn die Aggressivität maßlos ansteigt.

    Corona wird als „tödliche Pandemie“ angepriesen. Trotz allem IMMER NOCH. Damit ist aber eine Grippe, Husten wie Schnupfen & Co, bis hin zu harmlosen Infekten ebenso eine „tödliche Pandemie“, denn dort gibt es auch Geschädigte und Tote.

    Bei der inszenierten „Corona, Covid Pandemie“ ging es nie um Schutz oder Immunität. Geimpfte wie Ungeimpfte sind gleichermaßen verarscht worden. Wenn diese das erstmal kapieren und die wahren Impffolgen sind nicht mehr zu übersehen, droht die nächste Stufe der Aggression.

    Wenn kommt was zu erwarten ist, wird das Messern in Hannover eher erfreulich normal erscheinen. Die Wut des Volkes, es kocht noch hoch, hat gerade erst begonnen. Wenn die das ganze Maß von der „unfassbaren Schweinerei“ erst mal begriffen haben, dann wird es erst so richtig lustig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.