Coronaschulen des tages

Wollt ihr die totale durchseuchung der kinder an den antihygjenischen BRD-zwangsschulen? Egal, was ihr wollt, hier habt ihr sie:

Wenige Tage vor der Bundestagswahl hat die von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) geführte Landesregierung von Thüringen den Corona-Schutz in Schulen praktisch aufgehoben. Es gibt keine Schnelltests mehr – und keine Maskenpflicht im Unterricht. Mobile Luftfilter wurden kaum angeschafft. Damit hat das Virus in den nächsten Monaten unter ungeimpften Kindern und Jugendlichen praktisch freie Bahn

Eine Antwort zu “Coronaschulen des tages

  1. Das Schädigen und Morden von Kindern geht fröhlich weiter, weil die Eltern einen Dachschaden haben. Pflicht ist eben Pflicht. Von der Wiege bis zum Grabe, Impfstoffgabe. Wie blöd ist die Menschheit eigentlich? Alle Wischfon geschädigt?

    [ .. Bilanz des PEI: Deutlich mehr Kinder mit Impfreaktion als mit COVID-19-Diagnose im Krankenhaus .. ]

    (das ist sehr vorsichtig ausgedrückt „Impfreaktion“)

    Propaganda in den Medien. Die um 60 Jahre Alten müssen zur Impfung. Auch hier dasselbe Ergebnis wie bei den Kindern. Es liegen mehr an den Folgen der Impfung, als an Infektion im Krankenhaus. Tote, Geimpfte im Krankenhaus werden nicht mehr registriert, sonst könnte ja Misstrauten aufkommen. Danke an die Lügenmedien, die sich ebenso am Massenmord mitschuldig machen.

    Naja, allgemein gibt es mehr Geschädigte und Tote, durch das Impfen. Man hätte von Anfang an, wie bei einer Grippe handeln sollen, dann wäre Covid längst kein Thema mehr. Ohne Virenlabore gäbe es Covid und viele „schwere Krankheiten, Pandemieb“ gar nicht. Danke Bill Gates du Arschloch.

    Aber es lohnt sich eben eine „tödliche Pandemie“ herbeizuimpfen. Profit bisher etwa 200 Milliarden. Die Regierung zahlte an „treue Berater“ Milliarden. Usw, usf. Ein tolles Geschäft. Corona forever, bis wir kampfunfähig und alle tot sind.

    „Es bleibt dabei hängt diese Strolche, bevor sie uns alle umbringen.“

    Noch ein schöner Witz
    Lachhaft, wie man Milliarden verschleudert, um Aliens zu finden. Es wurde beobachtet wie sie panikartig von der Erde flohen, als Covid zum Thema wurde. (Zitat: „Die sind doch alle bekloppt. Wir hauen ab, bevor diese Irren uns auch noch umbringen.“) Leider schleppten die Aliens den von uns gebastelten Corona Virus mit und nun sind alle tot. Besser gesagt der Rest, weil intelligente Lebewesen die dumme Angewohnheit haben, sich selbst auszurotten. Wir sind ja fleißig auch dabei uns wegzuintelligenzen. Deswegen findet man ums Verrecken keine der Super Aliens. Niemand von „Außerhalb“ kann und wird uns daher zur Hilfe kommen. Darum geht es doch vielen. Blöd gelaufen würde ich sagen.

    Wie haben leider keine Raumschiffe um mal eben 100 Lichtjahre zu überbrücken, um uns die Reste von außerirdischen Zivilisationen anzusehen. Denn das ist es was wir noch finden. Der eventuell klägliche Rest großer Alien Zivilisationen, spielt keine Rolle mehr. Wer beweist mir das Gegenteil? Fachlich lese ich nur Wunschdenken, keine logischen Fakten. Nur Blödsinn. SETI, nichts nach etwa 70 Jahren Suche, was uns auch sinnlose Milliarden gekostet hat.

    Nun will man UFOs erbeuten. Schön und gut, nur was werden wir erfahren, was diese Aliens zu sagen haben? Ach ja Bild & Co werden ja vor Ort sein, um zu „berichten“. Nur wem interessiert das noch „nach Corona“?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.