Nutzt hier jemand diesen krohm-brauser von guhgell?

Es handelt sich beim krohm um eine schadsoftwäjhr, die als webbrauser getarnt wurde, also um einen trojaner:

Guhgell krohm überwacht nicht nur die aktivitäten im brauser oder auf einer bestimmten seite, sondern auch die aktivitäten auf dem gesamten PC. So ist es möglich, dass jeder entwickler einer beliebigen webseit alle bewegungen eines krohm-nutzers überwacht. Diese funkzjon ist für alle benutzer von guhgell krohm 94 aktiviert

Wenn euch doch nur vorher jemand vor einem webbrauser der größten privatwirtschaftlichen überwachungsfirma der welt gewarnt hätte!!1!

Eine Antwort zu “Nutzt hier jemand diesen krohm-brauser von guhgell?

  1. Eine Lösung? Ääähh .. Ja .. Hmmmh ..

    Der reizende Bürger ist naturgemäß bekloppt und ein Idiot, damit andere wie heiße Luft glänzen können. Doch das Problem liegt doch ganz woanders. Auf guhgell schimpfen ist ja schön und gut, nur hilft das auch nicht weiter. Auch Pc, Laptop Nutzer sind im Gegensatz zu ihrer Meinung, keineswegs anonym und „privat“. Schon mal gar nicht wer im Netz ist.

    Wo ist denn die Firma die ein sauberes Wischfon anbietet, wo man löschen, installieren kann was man will? Mit eigenen Betriebssystem, Apps? Wer stellt vernünftige, sichere Akkus her?

    Die Erde ist so furchtbar klein und diese Fachleute sind wo? Na bei guhgell und ihren Trollen. Wird gut bezahlt, der Rest interessiert nicht. Im Internet finden sich bloß Klugscheißer. Wo soll ein brauchbares Wischfon und sicherer Pc herkommen? Vom lieben Gott?

    Niemand braucht ein Wischfon. Erst recht braucht keiner einen Pc, Laptop und Internet. Die Zukunft von WWW ist die totale Zensur und der Rest wird nur noch stupider Blödsinn sein.

    „Wer meint so schlau zu sein, sitzt doch nur intelligent herum und wartet darauf das es ein Anderer macht. Aber die Anderen arbeiten lukrativ bei den Strolchen. So sieht es doch aus. Was soll sich wie und was mal ändern? Es ist natürlich bequemer im neuen Tausend Jährigen Reich zu leben, im Dunst von DDR 2 mit schönen Grüßen von Adolf Hitler, Orwell und Kollege Mielke & Friends. Der feige Deutsche ist ja bekannt, für fiesen Verrat, gemeinen Denunziantentum. Eine miese Ratte, nach oben buckeln, nach unten treten. Der erbärmliche Untertan schlecht hin. Viel Spaß dabei.“

    Für Süchtige bietet sich in Zukunft CB Funk an. Mit entsprechender Software, Hardware hatte man früher ein kleines Netzwerk. Ist langsam, aber die großen privaten „Fachleute“ können es ja verbessern. Die Reichweite hängt von vielen Stationen ab. Ich kann von Berlin aus heute problemlos Stationen in England erreichen, gelegentlich sogar Australien. Ist billiger als Telefonieren. Auch so ist ein WWW möglich. Bei Stromausfall, das haben wir bald am Hacken geht kein Pc und mit dem Internet ist dann auch Essig. Beim CB Funk Netzwerk eben nicht. Das Funkgerät kann man über Batterie prima betreiben. Läuft das CB Funkgerät, steht natürlich auch das Netz. Das Problem von Schnüffelei, Zensur usw läßt sich einfach aushebeln. Hier bestimmen die Mitglieder, Nutzer, niemand sonst. Mit dem Internet ist man nur noch angeschissen. Wer nicht zu Kreuze kriecht, seine jämmerliche Seele verkauft ist raus. Ich habe auf Arschlöcher im Netz und unfreundlichen Besuch keine Lust.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.