So schlimm wird die klimakatastrofe nicht…

…dass — wie auf diesem ziemlich extremen riesenplaneten einer fernen sonne — eisen auf der sonnenbeschienen seite verdampft und auf der sonnenfernen seite wieder flüssig runterregnet [link geht auf einen englischen text]. Das nenne ich mal ein höllenwetter!

Eine Antwort zu “So schlimm wird die klimakatastrofe nicht…

  1. Das wäre mal ein Industriezweig: Flüssigmetallabbau in der Atmosphäre heißer Gasriesen.

    Nehmen wir mal großzügig an, es gäbe einen praktikablen Antrieb für solche Maschinen. Das Metall könnte man in Keramik-Behältern einfangen.

    Aber Kommunikation per Funk dürfte ein Problem werden, wenn jede Oberfläche von einem Metallfilm überzogen wird. Der ganze Apparat wäre in einem natürlichen Faradayschen Käfig.

    Das gibt bestimmt eine tolle Scifi-Storyline: Da Funkverbindungen unmöglich sind, müssen Raumbaggerfahrer ran. Natürlich wird das Management Beschwerden über hohe Umgebungstemperaturen abwiegeln (Begründung: Unsere Steuer-Chips sind temperaturempfindlicher als Ihr Weicheier. Was meint Ihr, wofür wir die Kühlung eingebaut haben? Für Euch Nörgler etwa?)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.