In hannover wird gemessert

Nach ersten Erkenntnissen des Kriminaldauerdienstes Hannover waren zwei Gruppen mit insgesamt 15 bis 20 Personen am Samstag gegen 0:10 Uhr am Küchengarten aus bislang ungeklärten Gründen in Streit geraten. Der Konflikt eskalierte in der Folge derart, dass ein 16 Jahre alter Beteiligter ein Messer zückte und mit der Stichwaffe drei umstehende Personen attackierte. Danach ergriff der Jugendliche die Flucht

Rohes fest!

Überall werden frauenkwoten gefordert, und männlichkeit in jeder form ist eigentlich alles nur noch gift und nazi, pfuj deibel, weg damit! Da wurde es doch allerhöchste zeit, dass auch der weihnachtsmann zum weihnachtsmenschen gemacht wird [archivversjon], nachhaltig und natürlich, versteht sich!!1!

Wie ich es so gern zu sagen pflege: die welt ist reif. Sie will gepflückt werden.