Nobelpreis für bullschitt

Nur, um den gerade durch den ganzen scheißjornalismus schwappenden scheißlügen mal die wirklichkeit und wahrheit entgegenzuhalten: es gibt keinen nobelpreis für wirtschaftswissenschaften. Alfred Nobel hat sich lieber um richtige wissenschaft, den frieden unter den menschen, gute literatur als um kollektiven endlos-waxtums-wahnsinn gekümmert, und deshalb hat er auch keinen preis für wirtschaftswissenschaften (und noch nicht einmal einen für matematik) in seinem testament gestiftet. Dieser preis wurde erst ende der sechziger jahre von der schwedischen zentralbank gestiftet, und seitdem wird von scheißjornalisten und scheißp’litikern alles dafür getan, dass diese auszeichnung für besondere leistungen im wünschelrutengehen als ein ganz normaler nobelpreis wahrgenommen wird. Zum beispiel, indem er einfach so genannt wird.

Alfred Nobel kann sich ja nicht mehr dagegen wehren…

Und morgen spielt der scheißjornalismus wieder faktenfinder. 🤢️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.