So genannte faktentschecks von CORRECT!V…

…sind wie ein guter wein. Man muss sie einfach ein bisschen reifen lassen. Es geht aber viel schneller als beim wein, denn dieser wunderschöne, zum glück der löschung entgangene faktentscheck gegen die pösen verschwörungsteoretiker ist noch nicht einmal ein jahr alt [archivversjon in form eines bildschirmfotos]:

Seit Monaten kursieren Falschmeldungen zu einem angeblichen Immunitätsausweis, der nachweise, wer gegen das Coronavirus immun sei und folglich von Einschränkungen befreit […] Spahn wandte sich Medienberichten zufolge an den Deutschen Ethikrat, um das Vorhaben zu bewerten. Doch bereits in der nächsten Fassung des Gesetzentwurfs vom 5. Mai kam die Immunitätsdokumentation schon nicht mehr vor – sie war demnach nur wenige Tage Teil des Entwurfs. Am 19. Mai 2020 wurde das Gesetz beschlossen – ohne die Bescheinigung. Der Ethikrat lehnte eine solche in einer Stellungnahme vom 22. September (Seite 46) außerdem ab

Inzwischen scheint das mit der etik alles ein bisschen anders auszusehen, wenn sich der dafür eingesetzte rat ein bisschen beratschlagen lässt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.