BRD: schätzen statt wissen

Für die coronaimpfungen hat sich die BRD einen bürokratischen moloch ausgedacht, der seinesgleichen sucht. Vermutlich wurde ein mittelgroßer wald für das benötigte papier weggeholzt. Aber das man jeden scheiß genau dokumentiert, bedeutet noch lange nicht, dass man auch weiß, wie viele coronaimpfungen gegeben wurden [archivversjon], diese zahl — die übrigens zur begründung für p’litisches vorgehen am äußeren rand des grundgesetzbereiches herangezogen wird — diese zahl kann man doch einfach schätzen.

Und falls ihr die p’litisch gewünschte verwirrung habt: das robert-koch-institut ist eine bundesbehörde der BRD, die dem krankheitsministerjum untersteht. Robert Koch kann sich leider nicht mehr gegen diesen missbrauch seines namens wehren, und er hat nix mit dieser bundesbehörde und ihren machenschaften zu tun.

Aber hej, seit sie in scheißberlin sogar dazu übergegangen sind, die wahlergebnisse in einigen wahlbezirken zu schätzen [archivversjon], statt sie auszuzählen, wundert mich eh gar nix mehr.

Eine Antwort zu “BRD: schätzen statt wissen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.