Weg mit dem hl. bimm und dem hl. bamm

Ich habe übrigens nix dagegen, wenn man verbietet, dass muezzins von den moscheen schreien, dass g’tt der größte ist und dass man zur gnade des gebetes kommen soll — aber erst, nachdem man den kristlichen scheißkirchen ihr verdammtes und sehr lautes bimmelprivileg weggenommen hat. (Von mir aus dürfen die auch dreimal im jahr zu ihren hochfesten rumbimmeln, aber das solls dann gewesen sein.)

Der eindruck, der entsteht, wenn der hl. bimm und der hl. bamm als lautstarke verkünder des kristentums jeden tag mehrfach mechanisch die menschen mit ihrem fenster und mauern vibrirenlassenden scheißlärm belästigen, aber andererseits nichtkristlichen religjonsgemeinschaften verboten wird, ihre anhänger mündlich zum gebet zu rufen, kann auch gar nicht von der BRD erwünscht sein, oder?! Oder?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.