Unter arschl… ähm… ehrenmännern

Eine scheißpresseverlegerkrähe pickt der anderen doch kein auge aus. [Archivversjon. Und nein, ich konnte nicht die bezahlmauerbauer von „übermedien“ verlinken, weil die kwelle der scheißtagesschau nicht mehr offen ist. Ganz schön doof von denen, dass sie vorsätzlich als kwelle ungeeignet sein wollen, aber jornalisten sind nun mal ein bisserl deppert.]

Der Deutsche Journalisten-Verband DJV warnte, sollten die Vorwürfe zutreffen, werde dadurch Vertrauen in die Unabhängigkeit von Medien in Deutschland zerstört

Was schon lange nicht mehr da ist, ihr halbhirne in eurer von der wirklichkeit längst emanzipierten parallelwelt, das kann man auch nicht mehr zerstören. Wer schreiben will, nennt sich autor und schreibt. Wer ein arschloch und vollidjot ist, der sich von milljardären dafür bezahlen lassen will, dass er gegen die interessen seiner eigenen leser die ausweitung und verfestigung des modernen feudalismus vorantreibt, nimmt die handvoll geld, nennt sich jornalist und ist ein feind und arschloch. Ein mensch von anstand würde sich niemals jornalist nennen lassen. Es ist eine beleidigung.

Stirb, scheißpresse, stirb! Verrecke, jornalist, verrecke! Und nehmt euer in den dunkelkammern des reichstags herbeilobbyiertes scheiß-leistungsschutzrecht mit in die würmergrube!

via @benediktg5@twitter.com

Nachtrag: nachdem der vertuschungsversuch nicht so richtig geklappt hat, musste sich Julian Reichelt heute den goldenen arschtritt von seinem brötchengeber abholen [archivversjon].

Eine Antwort zu “Unter arschl… ähm… ehrenmännern

  1. Gibt es überhaupt noch Unabhängigkeit, Freiheit? Als ich vor kurzem vor Gericht war, hatte ich nicht den Eindruck, Menschen mit freien Willen vor mir zu haben. Bei bestimmten Fragen meinerseits, lief als Antwort eine „Aufzeichnung“ ab. Auf manche Fragen gab es gar keine Antwort.

    Da ich in eigener Sache alle paar Jahre zum Gericht muß, hat sich heute etwas sehr verändert in den Verhalten der wichtigen Mitarbeiter. Früher konnte ich mit denen reden, heute nicht mehr. Es erzeugt bei mir ein seltsames Bauchgefühl.

    https://dirtyworld1.wordpress.com/2021/10/17/covid-19-eine-psychologische-militaroperation/

    Ist vielleicht doch mehr dran? Mein Normal Empfinden ist outer Limits. Mir ist nicht klar, wohin genau dieser ganze Bullshit hinführen soll. Great Reset usw sind mir zu dünn. Da muß noch was, oder wer, anderes im Spiel sein.

    Sollte Reichelt etwas heimisch werden z. B. bei Reitschuster, könnte das sehr interessant werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.