Wenn man den menschen angst vor corona-impfungen machen will…

…ist oft jedes mittel und jede leiche recht. Leichen widersprechen ja auch nicht, wenn man sie instrumentalisiert, ganz anders als die lebenden, bevor sie zu leichen geworden sind. Dann wird auch schon mal implizit so getan, als ob der tod eines menschen 251 tage nach seiner impfung etwas mit der impfung zu tun haben könnte [bewusst nicht direkt verlinkt]. Mit triumfierend präsentierter todesanzeige (auf deren foto zum glück das todesdatum steht, so dass man noch eine kleine schangse hat, die wirklichkeit wieder herzustellen, wenn nicht der letzte verstandesfetzen von todesangstfluten fortgerissen wurde). So geht intelligenzverachtende hirnfick-propaganda vom übelsten. Nur echt mit tollem link unterm text:

Abonniert uns gerne bei Telegram – Corona ist nicht das Problem, dort informieren wir euch noch umfangreicher als hier auf dem Blog

Man muss nicht doof sein, um darauf reinzufallen. Aber es ist hilfreich.

Frauen, wenn ihr nicht wollt, muss man euch zwingen!!1!

Das feminismus-zitat des jahres:

Die nüchterne Realität ist: Wir schaffen es nicht ohne Quote. Auch ich kenne keine Frau, die sich jetzt für den Parteivorsitz bewerben will

Karin Prien (CDU), bildungsministerin von schleswig-holstein

Oder habt ihr frauen etwa geglaubt, dass ihr durch den kwoten-, neusprech-, sexismus- und bullschittfeminismus an ein selbstbestimmungsrecht kommt?! Ganz schön dumm.

Vielleicht sollte man den cannabisverkauf…

…doch nicht an die apoteken mit ihren apotekenpreisen delegieren, wenn man die leute mit höchstpreisen für legales gras vom legalen kiffen abhalten will, sondern an äppel-läden.

One more thing:
Poliertuch von Apple kostet 25 Euro

Die beschämen mit ihren abzockerischen preisideen sogar den geldgeilsten apoteker. Und das besteste daran: die leute kaufen den scheiß trotzdem. Hauptsache, es ist ein hanfbl… ähm… apfel drauf. 🤭️

Heuchelei des tages

Lukaschenko wurde als Diktator, aber stillschweigend auch als Grenzwächter der EU betrachtet. Jetzt weigert er sich, diese Rolle auszufüllen und wird als Schleuser beschuldigt […] Interessant ist auch das Verhalten der scheidenden Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der aktuellen Situation. Während sie Lukaschenko wegen der Flüchtlinge eines Hybrid-Angriffs bezichtigt, besucht sie nahezu zeitgleich dessen Autokraten-Kollegen Recep Tayyip Erdogan in der Türkei und lobt die langjährige, gute gemeinsame Arbeitsatmosphäre

Kleine ordnungswidrigkeit

Neues aus bananistan: im fall von opel betrachtet man organisierte kriminalität und gewerbsmäßigen betrug einfach als eine kleine ordnungswidrigkeit, die mit einem aus der portokasse bezahlten bußgeld erledigt ist [archivversjon]. Hauptsache, die knäste sind voll mit schwarzfahrern, cannabisrauchern und hartz-IV-müllcontäjhnerbrötchendieben!

„Cyber cyber“ des tages

Die Verwaltung der Ruhrgebietsstadt Witten ist nach einem Cyberangriff nicht mehr erreichbar

Na gut, spielste datensicherung zurück und gut ist? Oder gibts etwa keine? Ditischtäll first, bedenken second. So wie in ludwigslust-parchim, wo man jetzt um verständnis bittet, aber leider nicht um IT-verständnis.

Termine in der Bürgerberatung, beim Standesamt und den weiteren Ämtern werden voraussichtlich auch in den nächsten Tagen davon betroffen sein, heißt es aus Witten. Ebenfalls betroffen seien das Kulturforum Witten, Stadtmarketing Witten, die VHS und der Stadtsportverband Witten

Ach, ist ja erst dienstag. Und gestern hats noch nicht geklappt mit dem zurückspielen. Vielleicht klappts heute ja besser. Man muss ja auch mal glück haben. 🍀️

Was ist eigentlich passiert?

Schadsoftware war in die Systeme eingedrungen und hatte nachhaltige Schäden angerichtet

Oh, diese softwäjhr aber auch immer!!1! Die führt sich einfach so von selbst aus!!1! Da kann man natürlich nix machen.

Aber was man machen kann, macht man: man pustet PResseerklärungen raus. Und weil man seine besoldung auch kriegt, wenn man völlig einfallslos ist, schlägt man die textbausteine im entsprechenden aktenordner nach:

Es werde mit Hochdruck daran gearbeitet, die Probleme zu beheben

Vielleicht sollte man besser mal sorgfältig, systematisch und gründlich daran arbeiten, statt immer nur mit dieser hochdruckfrase im übelsten blahton der PResseerklärungen. Dann arbeitet man nämlich auch erfolgreich dran. Vielleicht sogar nachhaltig erfolgreich.

Was bedeutet dieser „hochdruck“ eigentlich?

Die Stadt habe das Landeskriminalamt, Experten der Sicherheitsbehörden und externe Dienstleister hinzugezogen, um die Ursachen zu analysieren und das Problem möglichst zügig zu lösen

Dass man die halbe welt in die stadt holt, statt einfach die datensicherung zurückzuspielen. Denn zum zurückspielen nach so einem schaden ist die datensicherung schließlich da. Wo bleibt eigentlich die cyber-cyberwehr der bundeswehr, die wir neuerdings seit über einem jahr haben? Oder haben die gerade munizjonsmangel? Oder gar personalmangel? 😂️

Ich weiß ja jetzt nicht im einzelnen, wie da rumgecybert wurde, aber ich gehe einfach mal davon aus, dass jemand klicki-klicki in seine mäjhl geklickt hat, um die datei attachment.pdf.exe zu öffnen. Oder auf einen link geklickt, um angebot.doc runterzuladen und zu öffnen — und natürlich makros zu erlauben, weil im dokument steht, dass man das dokument sonst nicht lesen kann. „Cyberangriff“ klingt viel epischer als lebenspraktische dummheit und/oder innere kündigung von verwaltungsangestellten, entschuldigen sie bitte, aber die stadtverwaltung steht ihnen in den nächsten drei monaten nicht zur verfügung, vielen dank für ihr verständnis.

Aber hej, jetzt wird die BRD durchdigitalisiert!!1!

Cyber! Cyber!

Datenschleuder des tages

Na, glaubt hier jemand, dass daten wenigstens in den staatlichen datensammlungen sicher sind? Wie kann man nur so dumm sein! Argentinjen hat offenbar seine gesamte ausweis-datenbank mit informazjonen zu rd. 45 milljonen bewohnern veröffentlicht. Und die reakzjon auf dieses kleine datenleck ist genau so, wie man sie von privatwirtschaftlichen unternehmen gewohnt ist:

Das Innenministerium hat den illegalen Zugriff bereits vor einigen Tagen eingestanden, aber versichert, dass weniger als zwei Dutzend Datensätze abgegriffen worden seien

Jeder interessierte kann die daten jetzt für eine handvoll bitcoin kaufen.

Auch weiterhin viel spaß und orwellness beim festen glauben an den überall lufteleicht und völlig konsekwenzenlos versprochenen schutz eurer persönlichen daten. Und natürlich beim festen vertrauen darin, dass die immer monströser werdenden datensammlungen der staaten besser geschützt werden als „normale“ daten. Die liste wäxt und wäxt und wäxt.

Wartet erstmal ab, bis die daten aus der BRD-vorratsdatenspeicherung freigehäckt werden! Am besten mit allen suchbegriffen und eingaben. Die frage ist nicht, ob so etwas passiert, sondern wann es passiert. Datenspeicherung hat sich als wesentlich unsicherer als kernkraftwerke erwiesen. Was kann da schon passieren, wenn man eine riesige datensammlung aus einer anlasslosen totalüberwachung aller menschen in der BRD anlegt?

Es gibt nur einen datenschutz, der funkzjoniert: datenvermeidung.

Mordmotiv des tages

Eine 28-jährige Mutter von drei Kindern aus Chicago soll einen Mann erschossen haben, weil er sie nicht küssen wollte

[Archivversjon]

Übrigens, du contentindustrieller scheißjornalist an der reklamevermarktungsfront: so ein mord ist nicht „skurril“, wie du arschloch es zu nennen pflegst, sondern barbarisch, psychopatisch und brutal. Ach, das mördery ist eine frau, die zu allem überfluss auch noch abgeferkelt hat, so dass du ihren hl. mutterstatus schon in der schlachtzeile klarstellst… ich verstehe! Da ist brutalität natürlich nicht mehr brutal. Da ist mörderische menschenverachtung nur noch skurril. 🤮️