(Nichts) neues von der mutter aller durchwegungen

Nachdem die existierende durchwegung des ihmezentrums von der blumenauer straße zur ida-arenhold-brücke jetzt in diesem jahr auch unter dem halbseidenen betrüger Lars Windhorst völlig unerwarteterweise nicht fristgerecht bis jahresende 2021 gelang, wurde die frist für ein weiteres jahr verlängert. Wir haben uns schließlich alle daran gewöhnt, wie bei der ihmezentrum-ruine auf vertragsbrüche reagiert wird. Und hej, warum sollte ein jornalist beim abschreiben der stinkenden PResseerklärungen mal ins archiv gucken? Das geschäft des scheißjornalismus ist ja nicht informazjon, sondern vermarktung von werbeplätzen.

Ich habe keine lust, da jetzt noch einmal die ganze geschichte zusammenzuschreiben und verweise auf einen früheren text mit ganz vielen links auf noch frühere texte. Gruß auch an das sozjaldeokratische kotzmittel Franz Müntefering (SPD)!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.