Da-da-digitaler impfnachweis des tages

Der da-da-digitale impfnachweis ist gut und praktisch, haben sie uns gesagt. Und er ist fälschungssicher [archivversjon], haben sie uns gesagt.

350 Euro musste man demnach zuletzt dafür hinlegen, um einen digitalen Impfausweis zu bekommen – ohne gegen das Coronavirus geimpft worden zu sein. Allein im Oktober sollen die Fälscher mehr als 500 Impfzertifikate ausgestellt haben. Bei den Durchsuchungen wurden Kryptowährungen und Bargeld im Wert von fast 100 000 Euro sichergestellt […] Unklar war zunächst, ob die gefälschten Impfausweise gelöscht oder ungültig gemacht werden können

Tja, wenn man die gewährung so genannter „grundrechte“ an irgendwelche dokumente koppelt, entsteht eben ein markt für gefälschte dokumente. Das ist die unsichtbare hand des marktes! Ich gebe mal weiter zu tarnkappe, wo man noch von preiswerteren bezugskwellen erfährt. Die fälschung scheint ja auch nicht so schwierig zu sein:

Lediglich die Chargennummer müsse existieren und der Stempel des Impfzentrums muss korrekt sein. Ansonsten werde an Daten von den Impfzentren rein gar nichts an einer zentralen Stelle hinterlegt, erklärt er uns. Folglich werde rein gar nichts geprüft, vermutet unser Kontakt

Aber da-da-digital. Mit QR-kohd und wischofon!!1!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.