Verkehrswende des tages

Bislang haben sich ja nur autofahrer darüber beschwert, wenn radfahrer ihre hl. fahrbahn mal mitbenutzen — und dabei oft deutlich gemacht, dass sie die straßenverkehrsordnung nicht einmal oberflächlich kennen¹. Aber jetzt werden radschnellwege von autofahrern als fahrbahn und parkplatz benutzt, trotz blauen schildes mit fahrradpiktogramm, was deutlich macht, dass diese autofrahrer die straßenverkehrsordnung nicht einmal oberflächlich kennen. Und dem ordnungsamt ist es in osnabrück einfach nur scheißegal. Immerhin hat sich die bullerei mal um die verkehrsbehinderung gekümmert:

Immerhin ist dann die Polizei gekommen und hat vorübergehend dafür gesorgt, dass keine weiteren Autos in den Radschnellweg einfahren. Weil es inzwischen aber so viele waren, dass man es vor Ort nicht geschafft hätte, Strafzettel auszufüllen, hat die Polizei ein Video der Falschparker gemacht. Ein Video für die Kennzeichendokumentation. Man erahnt die Ausmaße. Irgendwann hat jemand eine Absperrung aufgebaut, die allerdings auch Radfahrende beeinträchtigte. Und Autofahrer*innen sind dann einfach umgedreht und von der anderen Seite in den Radschnellweg eingebogen

Weia!

¹Als ich klein war, war die kenntnis der bedeutung der elementaren verkehrszeichen etwas, was schon kinder im vorschulalter draufzuhaben hatten. Auch dass man einen radweg benutzen muss, wo einer ausgeschildert ist, ansonsten die fahrbahn, nicht den fußweg. Gut, haben wir uns als kinder eher so lala dran gehalten, zugegeben… war aber auch echt übel gefährlich auf der fahrbahn. Heute scheint man einen führerschein zu kriegen,ohne das zu wissen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..