Kleiner hinweis für bewohner des ihmezentrums

Na, habt ihr geglaubt, dass jetzt alles gut wird? Weil es jetzt so schöne baustellenführungen gibt? Wo der onkel jornalist auch gleich mal hingegangen ist, und euch auch gleich mal schöne lügen von dieser PR-lügenveranstaltung professjoneller lügner erzählt hat, für die ich leider — trotz umgehender bemühung — keinen termin mehr gekriegt habe? War wohl doch nicht so öffentlich, sondern eher was für ausgesuchte, eingeladene und leichtgläubige bis korrupte jornalisten.

Hach, so eine gute nachricht haben die da verkündet: von heute an in 602 tagen soll der verrottende klotz saniert sein, einschließlich bezogener geschäfte. In fuffzich tagen kommt übrigens der weihnachtsmann!

Tut mir ja leid, euren durch tatsachen nicht mehr zu erreichenden zweckoptimismus erschüttern zu müssen, aber im mänätscher-magazin könnt ihr gerade lesen, dass ein investment-unternehmen von Lars Windhorst gerade ein bisschen säckelkrank und bankrott — oder formeller: insolvent — ist [archivversjon]:

Gerichtsbeschluss
Tennor Holding insolvent – Lars Windhorst wiegelt ab

Ein niederländisches Gericht hat die Tennor Holding von Lars Windhorst für insolvent erklärt. Der Hertha-Investor akzeptiert das Urteil nicht

Och!

Lest einfach selbst dort weiter! Es lohnt sich!

Es besteht natürlich kein grund zur beruhigung, der windige bankrottör und casinospekulant hat mit solchen unannehmlichkeiten schon ganz viel erfahrung gesammelt:

Windhorst hat bereits verschiedene Insolvenzen hinter sich

Na, dann ist ja alles in butter! Grüße auch an die stadt hannover und auch an die bundesrepublik deutschland, die da aus lauter „liebe zum kwartier“ zwei milljonen øre subvenzjon für die mutter aller durchwegungen von der blumenauer straße zur ida-arenhold-brücke mit schmackes ins fass ohne boden geschmissen hat. Ist ja auch nicht das geld derer, die solche entscheidungen treffen…

Meine kleine profetie: wenn der schwindel des windigen Lars demnächst in sich zusammenfällt, wird niemand dafür ins gefängnis gehen. Ab siebenstelligen schadenssummen haben betrüger in der BRD nun einmal welpenschutz. Außerdem ist kein platz mehr frei im knast, da ist alles voll mit cannabisrauchern, hartz-IV-mülltonnendieben und schwarzfahrern. Kann man nix machen. Schade!

Und das ihmezentrum wird weiter verrotten. Kann man auch nix machen… außer irgendwann, wenn die substanz richtig im arsch ist, abreißen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.