Kreislauf

Während der COVID-19-Pandemie sind einer neuen Studie zufolge mehr als 28.000 Tonnen […] pandemiebedingter Plastikabfälle wie Masken und Handschuhe im Meer gelandet

Ist doch prima. Und wenns in den nächsten jahren kleingerubbelt wurde und seinen weg in die nahrungskette fand, können wir es gleich wieder essen! Lecker! 🍽️

Übrigens dürfte das problem mit dem corona-müll nahezu bedeutungslos sein, wenn man es mit diesen ganzen einwegkram aus kunststoff vergleicht, von der flasche bis zum besteck. Dass sie den typen, der auf die idee gekommen ist, aus einem jahrhundertelang haltbaren werkstoff einwegtinnef zum sofortigen wegwerfen nach einmaliger nutzung zu machen, nicht in die klapsmühle verbracht oder wenigstens wegen seiner manifesten gier und dummheit entmündigt haben, sondern diese geschäftsidee genial fanden, sagt alles über die menschheit, was da noch zu sagen wäre. Aber das mit der menschheit wird sich auch bald erledigen. Sie wird an ihrer dummheit verrecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.