Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat sich mal angeschaut, was für eine datentransferrate man bei seinem internetz-vertrag in der BRD wirklich kriegt und dabei fürwahr unerwartetes und erstaunliches rausgekriegt:

Nutzer zahlen pro Monat teilweise zweistellige Beträge zu viel, wenn sie weniger als 50 Prozent der vereinbarten Download-Geschwindigkeit erhalten […] „Die Untersuchung zeigt exemplarisch, dass Verbraucher oft viel Geld ohne entsprechende Gegenleistung zahlen“

Das läuft hier in der BRD doch schon seit jahren, nein, seit jahrzehnten. Demnächst wird man dieses geschäftsmodell auch auf bier ausdehnen. Auf den flaschen steht dann „bis zu 500 ml“, und in der flasche sind dann manchmal nur 150 ml, und im regelfall höchstens 300 ml. Man muss den leuten nur noch erzählen, dass das jetzt ditischtäll, hipp und super ist, dann kaufen die das auch.

Klappt bei der 5G-einführung ja auch wunderbar, weil die leute kompjuter-analfabeten sind und nicht einmal mit einem taschenrechner ein bisschen rechnen können. Ich sehe zum beispiel keine einzige anwendung für 5G, und ich sehe auch keine in den nächsten zehn jahren kommen. (Wenn jemand ein mobiles holodeck entwickelt, könnte die anwendung da sein.) Dieses olle, demnächst ohne sachlichen grund abgeschaffte 4G hat technisch ein hochladen mit 300 megabit pro sekunde und ein runterladen mit bis zu 1.000 megabit pro sekunde ermöglicht — realistisch sind es eher so 800 megabit pro sekunde, aber huj, das ist immer noch der daunlohd eines zweistündigen HD-films mit guter tonkwalität in weniger als einer minute — eine datenübertragungsrate, die nicht einmal näherungsweise in der BRD erreicht wurde. Weil sie von den mobilfunklügnern, die übrigens in der BRD weltspitzepreise für ihre schlechte leistung nehmen, niemals geliefert wurde. Und dann haben diese mobilfunklügner die STIRN, den leuten zu erzählen, sie brauchten jetzt 5G, damit alles schneller geht. Und die leute, von ihren wischofonen frisch, aber nachhaltig enthirnt, kaufen ihnen diese lüge auch noch ab. Der onkel jornalist erzählt ihnen ja auch ständig, wie toll das ist, und der ist ja kwalitätsjornalist, der lügt nicht, der schreibt nur PResseerklärungen ab. Und natürlich kaufen sich die kauftrottel neue geräte. Geiles geschäft!

Ach, ich schweife und schwafele ab. Also kurz: nicht daten sind der rohstoff der zukunft. Dummheit ists.

Hier in der BRD sind sie so froh, wenn sie irgendwo ein bisschen internetz haben, dass sie sich dafür alles gefallen lassen. Jede lüge, jede verarschung, jede abzocke, jeden betrug. Und genau so werden sie auch belogen, verarscht, abgezockt und betrogen. Und sie fühlen sich dabei, als ob sie ein gutes geschäft machten… weil sie halt fühlen und nicht rechnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.