Überraschung

Infekzjonskrankheiten sind infekzjös.

2090 positive Corona-Schnelltests unter den Schülerinnen und Schüler im Bundesland Niedersachsen sind das Resultat nach der ersten Unterrichtswoche nach den Herbstferien. Von diesen positiven Tests wurden 1233 mit einem PCR-Test bestätigt

Niemand hätte damit rechnen können!

Wer seine kinder lieb hat, hält sie von den antihygjenischen BRD-zwangsschulen fern, die jetzt nach dem willen von schreibtischmördern aus p’litik und verwaltung zu volxdurchseuchungsanstalten umgewidmet werden sollen. Ein arzt, der eine krankheit attestiert, wird sich schon finden.

Luca-äpp des tages

Der ausschreibungslose kauf der „luca-äpp“ durch das land mecklenburg-vorpommern hat sich bei gründlichem juristischen abklopfen als so illegal erwiesen, wie er von anfang an aussah. Und das gleiche dürfte auch für die illegal aussehenden käufe des da-da-digitalen heilsversprechens durch andere BRD-bundesländer gelten.

Leider ist in der BRD die verschwendung von staatsgeldern nicht strafbar, sonst würde sofort die ganze bananenrepublik zusammenbrechen. Aber so sagen sich p’litik und verwaltung: legal, illegal, scheißegal! In china könnte man sich nach so einer geldvernichtung den genickschuss abholen, und die rechnung für die kugel kriegt der erbe zugestellt. Das ist sicherlich ein kleines bisschen hart, aber angesichts der tatsache, dass es trotzdem noch korrupzjon und geldverschwendung in china gibt, ist die völlige straffreiheit ganz sicher eine sehr schlechte idee. Da schmeckt dann irgendwann alles nur noch nach banane. Und damit es den dummköpfen in der bevölkerung nicht so auffällt, empfehlen schlagersänger der bananenrepublik täuschland, was für softwäjhr sie kaufen soll. 🍌️

Kennt ihr den schon?

Digitaler Impfnachweis:
Entwicklungskosten für Covpass-App verfünffacht

Die Entwicklung des digitalen Impfnachweises ist deutlich teurer geworden als geplant.

Aber keine sorge, es waren bis jetzt nur 15,4 megaøre für das äppchen.

Nachtrag: Ein Preistreiber: „Agile Softwareentwicklung“ 😂

Papst des tages

Papst Franze so: jetzt kommt mal schnell zu ergebnissen bei eurem klimagipfel der prachtentfaltung, sonst droht euch das gericht des allmächtigen!!1!

Als ob die nach scheiße stinkenden scheißkatolen angst vorm gericht G’ttes hätten! Wenn die auch nur einen minimalbammel davor hätten, gäbe es dort sicherlich keine organisiert kriminellen kinderfickerringe.

Meikrosoft des tages

Meikrosoft so zu seinen windohs-11-kunden: wir wissen, welcher webbrauser gut für dich ist und wir wissen, welchen webbrauser du wirklich brauchst, und deshalb versuchen wir diesen webbrauser mit ein paar fiesen tricks aufzuzwingen [link geht auf eine englischsprachige seite].

edgedeflector ist eine anwendung, die microsoft-edge://-links abfängt — die in den windohs 10- und 11-shells und anderen meikrosoft-anwendungen zu finden sind und diese zu regulären https://-links umleitet, die im eingestellen webbrauser geöffnet werden. Meikrosoft verwendet diese links anstelle von regulären weblinks, um nutzer zu zwingen, diese im meikrosoft etschg-webbrauser zu öffnen. Sobald sie geöffnet sind, drängt etschg den benutzer dazu, diesen als standard-webbrauser einzustellen. Etschg „entrümpelt“ sogar die brausereinstellungen, wie meikrosoft es nennt, hebt die anheftung von konkurrenzprodukten in der taskleiste auf und ersetzt die angehefteten anwendungen durch etschg.

Was, so eine scheiße muss man machen, um den meikrosoften beglückungsideen zu entgehen?

Ach ja, das lässt meikrosoft in zukunft nicht mehr so zu. Einfach auf betrübssystemebene unmöglich gemacht. Meikrosoft weiß, welcher brauser für euch richtig ist. Ihr wisst das nicht. Meikrosoft kratzt euch übrigens auch. Weil meikrosoft genau weiß, wo es euch juckt. Viel spaß beim weiteren fürsorgegenuss!