Kwalitätsjornalisten prozentrechnen…

Jornalisten erklären euch, wie das mit dem rechnen geht: während vier fünftel ein schlechter wert für die durchimpfung einer stadt sind, sind achtzig prozent in einer anderen stadt ein guter wert. 🤦‍♂️️

Und nebenan bei Fefe gehts noch ein bisschen weiter. Bitte keine tischkanten in gebissnähe!

Neues von den antihygjenischen BRD-zwangsschulen während corona

Krankes Deutschland:
Juristen raten dem Bundestag, die RKI-Empfehlungen für Schulen ausdrücklich zu verbieten

Übrigens ist das möglich. Das Robert-Koch-beleidigungsinstitut ist nicht unabhängig, sondern eine behörde der BRD, die natürlich wie jede behörde weisungsgebunden ist. Und nächsten sonntag wieder in der sonntagsrede: kinder, zukunft und verantwortung. 🤥️

Unterdessen, noch während eine ganze generazjon minderjähriger und rechtlich wehrloser menschen in den BRD-zwangsschulen systematisch durchseucht wird, ist der jornalistische schlachtruf von der „pandemie der ungeimpften“ so laut und schall, dass da draußen eine menge leute rumlaufen, die daran zu glauben bereit sind. In wirklichkeit ist es eine pandemie der p’litik und verwaltung mit ihrer „marktkonformen seuchenbekämpfung“ gegen jeden rat von wirklichen experten.

Inzwischen schafft es nicht einmal mehr so ein vollhonk wie prof. Hendrik Streek die wirklichkeit der vierten welle zu leugnen.

Ich wünsche euch übrigens viel spaß, wenn ihr dabei zuschaut, wie dieses pack die erde vor der klimakatastrofe rettet. Mein tipp: am ende sind die hartz-IV-empfänger schuld dran, vor allem die, die noch nicht einmal einen führerschein haben. Sündenböcke gehen immer. Von faschisten lernen, heißt siegen lernen. 🤮️

Neues aus der CDU

Ich kann ja verstehen, dass die opposizjon scheiße finden, aber das geht dann ein bisschen zu weit [archivversjon]:

600 Sprengsätze in Hessen gefunden:
CDU-Kandidat unter Terrorverdacht

Noch am Montag wollte die CDU Spangenberg zu einer Fraktionssitzung zusammenkommen. Man sei „schockiert und entsetzt über den Unterwanderungsversuch eines offenbar rechtsextremen jungen Mitbürgers“, erklärte der Parteiverband der hessischen Kleinstadt. „Seine Absichten waren und sind uns nicht bekannt.“ […] Bei der Durchsuchung im September wurden dann laut Staatsanwaltschaft 600 Kleinsprengkörper und 6 „unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtungen“ gefunden, worunter etwa Rohrbomben fallen. Ebenso gefunden wurde eine Art Manifest, in dem von einem „totalen Rassenkrieg“ die Rede war. Marvin E. wurde in U-Haft genommen, ihm wird die Vorbereitung eines Anschlags vorgeworfen.

Ist doch schön, dass so jemand in der CDU nicht weiter auffällt. So gibt es wirklich für jeden eine schöne gesellschaftliche integrazjon.

Datenschleuder des tages

Die daten von sieben milljonen leuten, die über „robinhood“ spekuliert haben, kann jetzt jeder interessierte für eine handvoll bitcoin kaufen.

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den überall lufteleicht und völlig konsekwenzenlos versprochenen schutz eurer eingesammelten und dauerhaft gespeicherten persönlichen daten. Und wenns dann mal nicht so gelaufen ist mit dem schutz, wünsche ich viel spaß mit den standardfrasen der PR-abteilungen.

Auch bei finanzdienstleistern sind eure daten nicht sicher.

Die liste wäxt und wäxt und wäxt.

Kennt ihr den schon?

Kurven, die den durch impfung erwobenen schutz vor einer corona-infekzjon in abhängigkeit von der zeit seit der impfung zeigen, aufgeschlüsselt nach verschiedenen impfstoffen

Kwelle des diagramms: spektrum der wissenschaft [archivversjon]

Wenn ich dieses diagramm so sehe, wie es die — als verbreiter von fäjhknjuhs und verschwörungskwatsch sicherlich völlig unverdächtige — spektrum der wissenschaft veröffentlicht hat, dann hat man so fünf monate nach der impfung mit astrazeneca einen „negativen schutz“, also ein höheres infekzjonsrisiko als ohne impfung.

Ich will fäjhr sein: zu diesen kurven hat die spektrum auch einen erläuternden absatz geschrieben:

Bei zwei Dosen Biontech war nach sieben Monaten kein Effekt mehr nachweisbar, bei Astrazeneca schon nach vier Monaten: Hier wurde aus dem erhofften Schutz sogar ein erhöhtes Risiko. Das bedeutet nicht, dass der Impfstoff selbst das Risiko einer Infektion steigert. Geimpfte und Ungeimpfte könnten sich auch anderweitig so unterscheiden, dass sich der Effekt umkehrt.

Möglich wäre zum Beispiel, dass sich Geimpfte häufiger testen oder einen positiven Schnelltest eher melden als Ungeimpfte, weil sie die Gefahr, andere anzustecken, eher erkennen und vermeiden wollen. Eine weitere mögliche Erklärung wäre, dass sich Geimpfte vermehrt sorglos verhalten

Das ist aber auch immer so eine sache mit diesen geimpften, dass sie an einen impfschutz glauben — einige kompetenzfreie scheißp’litiker und scheißjornalisten reden sogar immer noch von einer so genannten „herdenimmunität“ — und sich so sorglos verhalten wie jemand, der vor einer infekzjon geschützt ist.

Guhgells brauserwanze

Völlig überraschenderweise ist der krohm, der webbrauser des größten privatwirtschaftlichen überwachungsunternehmens eine den benutzer träckende überwachungswanze:

Google versucht erst gar nicht für Privatsphäre oder Datenschutz zu werben. Angesichts der vorliegenden Ergebnisse wäre das auch völlig daneben. Im Grunde ist Chrome nur für jene empfehlenswert, die schon jetzt Google nutzen bzw. kein Problem damit haben, dass Google alle Informationen über einen selbst zentral speichert und auswertet. Datenschutzsensible Nutzer sollten hingegen einen großen Bogen um Chrome machen

Nachtrag von mir: „datenschutzsensibel“ ist jeder mensch, der mich nicht mal kurz an seinen rechner oder sein händi lassen will, damit ich mir die brauserkronik der letzten paar jahre durchlesen kann. Es gibt keinen unterschied, ob das ein unbekannter mensch wie ich macht, oder ob das ein unbekannter bei einer technokratischen und menschenfeindlichen klitsche wie guhgell macht.