„Omikron ist furchtbar, lasst euch impfen!“ des tages

Laut dem BioNTech-Gründer könnte sich die Omikron zu einer Antikörper-Escape-Variante entwickeln. „Das bedeutet, dass diese Variante möglicherweise in der Lage ist, geimpfte Personen zu infizieren“, so Sahin weiter. Mehr Klarheit dazu werde man in den kommenden Wochen haben

[Archivversjon]

„Omikron ist furchtbar, lasst euch impfen!“ des tages

RKI:
Alle bestätigten Omikron-Fälle in Deutschland geimpft

[Archivversjon]

Oh, scheint ja doch nicht so gut gegen omikron zu funkzjonieren, die impfung. Hat der onkel jornalist gesagt. Und der hat das Robert-Koch-beleidigungsinstitut zitiert. Das wird ja wohl stimmen. Ist ja nicht fratzenbuch oder telegram, sondern leistungsschutzrechtgeschützte BRD-kwantitätspresse….

Hier die tatsachen: im moment läuft hier noch viel mehr delta als omikron rum, und gegen delta wirkt die impfung. Wenigstens ein bisschen. Und das RKI redet hier über vier bestätigte fälle, das ist so eine winzige stichprobe, das sagt gar nichts über die wirksamkeit der impfung. (Wer mir das nicht glaubt, kann ja mal versuchen, das ergebnis einer wahl vorzusagen, indem er vier willkürlich ausgewählten leute auf der straße die sonntagsfrage stellt.) Hier versucht ein BRD-kwalitätsjornalist, seinen matematischen analfabetismus zum nazjonalen standard zu machen. Den nach scheiße stinkenden arschlöchern und feinden aus der scheißpresse ist es eigentlich scheißegal, was sie schreiben, hauptsache, die werbeplätze können vermarktet werden, denn die sind das eigentliche und einzige geschäft der scheißpresse. Also nicht so schnell von idjotenfängern einfangen lassen! Auf eine eventuelle gute nachricht zu omikron müssen wir noch ein bisschen warten.

Aber eines stimmt sicher, denn es stimmte schon vor corona und es würde auch weiterhin stimmen, wenn sich die pandemie in wohlgefallen auflöst: jornalisten sind stinkende arschlöcher und feinde. Denen ist es sogar egal, ob ihr mittelbar an fehlinformazjonen krepiert, so lange ihr scheißgeschäft läuft.

Stirb, scheißjornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke! Ihr könnt ja ein paar fratzenbuchdäumchen mit ins würmerloch nehmen.

PS: Grüße auch an den blauen boten, der prompt auf die manipulativ formuliere fäjhknjuhs reingefallen ist.

„Omikron ist furchtbar, lasst euch impfen!“ des tages

Omikron-Masseninfektion auf Weihnachtsfeier in Oslo: Alle waren geimpft

[…] Als Reaktion verschärfte die Regierung die erst Ende November erlassenen Corona-Maßnahmen noch einmal. Schnellstmögliche Booster-Impfungen soll es für die Altersgruppe über 60 geben und eine Verlängerung der Quarantäne für Infizierte und deren Angehörige von zwei auf mindestens fünf Tage.

Die norwegische Ministerin für Gesundheit und Pflege, Ingvild Kjerkol, erläuterte die Details auf einer Pressekonferenz: „Wir haben gesagt, dass wir handeln würden, wenn die Situation besorgniserregend wird. Jetzt ist die Lage besorgniserregend, und wir handeln. Wir haben einen großen Ausbruch der neuen Variante in Oslo. Etwa die Hälfte der Gäste einer Weihnachtsfeier kann sich mit Omikron infiziert haben, dabei waren sie alle vollständig geimpft. Das bedeutet, dass das Virus sehr ansteckend ist und dass der Impfstoff die Ausbreitung des Virus nicht verhindert.“

[Archivversjon]

Nichts ist so erfolgreich wie ein virus, dessen zeit gekommen ist. Und wenn die impfung nicht wirkt und vollständig geimpfte menschen sich ihre infekzjon abholen, dann muss man eben mehr impfen. Das scheint jetzt überall die p’litische „logik“ geworden zu sein. Ich wüsste im moment ja besseres mit meiner zeit anzufangen als eine betrübliche weihnachtsfeier zu besuchen…

Faktenfummler des tages

Die faktenfummler von der tagesschau des BRD-parteienstaatsfernsehens ARD erklären euch mal, wie ihr von kinderfressenden volxdurchseuchungs-p’litikys offen und dreist belogen werdet, damit ihr auch weiterhin schön eure kinder auf die antihygjenischen BRD-zwangsschulen schickt.

Wer seine kinder lieb hat, hält sie im moment von diesen schulen fern. Ein verantwortungsbewusster arzt, der schulunfähigkeit attestiert, wird sich schon finden — ist leider nötig, weil sonst geldbußen kommen und das jugendamt die kinder wegnehmen und in irgendein schläger- oder kinderfickerheim einsperren kann. Und wenn so ein kinderfressendes p’litarschloch sein frasengeblubber rauslässt, dass „die schulen kein treiber des infekzjonsgeschehens“ sind, kann ich nur sagen: eine heftige affekttat hat man in seinem leben mal frei. Auf die zwölf! Den kindern zuliebe! Zum reden mit diesem pack ist es leider schon zu spät. Diese schreibtischmörder haben immer wieder gezeigt, das sie keinen frieden wollen.