Diese verlorenen diensthändis aber auch immer…

Kannste dir mal wieder gar nicht selbst ausdenken, sowas [archivversjon]:

Die Hintergründe für das miserable Krisenmanagement wollten die Ermittler an jenem Augusttag im Büro des Landrats beleuchten. Dabei erlebten sie Überraschendes. Als die Durchsuchungsbeamten um das Diensthandy Jürgen Pföhlers baten, um die Kommunikation aus der Katastrophennacht nachzuvollziehen, musste der CDU-Politiker zunächst passen. Er habe es zwei Tage vor der Durchsuchung verloren, so seine Aussage. Erst zwei Stunden später übergab er das Smartphone das er just in seinem Wagen gefunden hatte, wie aus einem Ermittlungsvermerk hervorgeht […] Bis heute ist nicht klar, inwieweit der Landrat zumindest telefonisch in die Krisenbewältigung eingebunden war. Zeugenaussagen zufolge soll er sich kurz nach dem Ausrufen der Alarmstufe 5 mehr in seiner Nachbarschaft für den Katastrophenschutz engagiert haben als in der Einsatzzentrale

So schade, dass es nur ein händi eines CDU-landrates war und dass es nur um fahrlässige tötung im hunderterpack ging und nicht um ein paar platten hasch, sonst hätten die ermittler mit ihrem durchsuchungsbefehl sicherlich auch den wagen durchsucht und keine gelegenheit für eine schnelle beweismittelvernichtung gelassen. Toller rechtsstaat! 🤮️

„SpaceX“ des tages

Stellt euch mal vor, euer boss ist multimilljardär und fordert euch dazu auf, dass ihr schön am feiertag arbeiten sollt, um einen bankrott seiner klitsche abzuwenden [der link geht zu juhtjuhbb, das video ist in englischer sprache, alternativversjon über eine invidious-instanz] . Vermutlich hat Elon Musk so unfassbar tiefenverblödete fänns, dass die gar nicht bemerken können, was für eine zumutung und intelligenzbeleidigung so eine ansage ist.

Nicht daten sind der rohstoff der zukunft, dummheit ists.

!

Die Webseite der CDU ist eine Schande für Deutschland, weil dort Datenschutz mit Füßen getreten wird.

[…] Bei der CDU ist alles zu spät. Es sind derart viele Verstöße vorzufinden, dass Frau Merkel froh sein kann, ab sofort als Ex-Kanzlerin nicht mehr so eng mit der CDU in Verbindung gebracht zu werden. Dies ist definitiv die schlechteste Webseite unter allen geprüften. Wer sich dafür nicht schämt, sollte sich dafür schämen

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat rausgekriegt, dass verarmte menschen besonders stark unter der gegenwärtigen inflazjon (mit teilweise vierzig prozent teureren lebensmitteln) leiden und dass das den p’litikern der bundesrepublik deutschland, die eine massenverarmung vorsätzlich unter dem wehen banner der „konkurrenzfähigkeit“ herbeigeführt haben, völlig scheißegal ist.

Der kriegt aber auch alles raus, dieser prof. dr. Offensichtlich!

Hej, und wenn ihr euch das heizen nicht mehr leisten könnt, dann könnt ihr ja ein paar kniebeugen machen. Davon wird einem auch warm!!1!

In hannover wird gemessert

Nach bisherigen Erkenntnissen des Kriminaldauerdienstes Hannover wurde die Polizei gegen 18:55 Uhr über verbale Streitigkeiten und anschließend über eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen vor der Filiale eines Schnellrestaurants an der Georgstraße in Hannover-Mitte informiert. Die Streitigkeiten haben sich im weiteren Verlauf ins Gebäudeinnere verlagert, wo es dann im Anschluss zu einem Messereinsatz kam. Dabei wurde eine 31-jährige Frau mit mehreren Stichen lebensbedrohlich am Oberkörper verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo sie noch am Abend notoperiert wurde. Sie schwebt aktuell in Lebensgefahr. Zudem wurde ein 24 Jahre alter Mann von den Angreifern schwer verletzt. Er kam ebenfalls mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus

Karl Lauterbach des tages

Fefe hat da mal ein paar ganz kurze worte zu den wellenbrecher-ambizjonen des neuen BRD-krankheitsministers geschrieben.

Fefe scheint auch zum ersten mal in seinem leben gemerkt zu haben, „dass es da draußen ordentlichen Journalismus gibt, und die Redakteure in den Zeitungen das dann zusammenstreichen, weil es die Bevölkerung irritieren könnte„. Besser spät als nie. Den abschließenden schluss, dass jornalisten die menschen sind, die das mit sich machen lassen und ihren namen dafür hergeben, und dass man diesen contentindustriellen scheißjornalisten nur noch mit beschimpfung und verachtung begegnen sollte, wird er vielleicht auch irgendwann schließen. Das eigentliche und einzige geschäft des contentindustriellen jornalismus ist nun einmal die vermarktung von plätzen für die lüge der reklame. Wer etwas schreiben will, nennt sich autor und schreibt. Wer sich jornalist nennt, arbeitet für die verbreitung von lügen. Mindestens für die verbreitung von reklamelügen. So viel rotz, wie ich diesem pack ins gesicht spucken will, habe ich leider gar nicht.

Kurz verlinkt

Kennt ihr den auch? Alles, was von den so genannten nicht-geradeaus-denkern kam und von den systemmedien als verschwörungsteorie gebrandmarkt wurde, hat sich hinterher als wahr erwiesen? Stimmt natürlich nicht. Klar, wenn man eine vorhersage nach der anderen abdrückt, dann stimmt auch mal eine, aber generell ist die vorhersagekwalität eher kläglich. Und für die skeptiker unter den nicht-geradeaus-denkern: alles auf der webseit ist mit kwellenangabe.

Das ist halt das problem bei vorhersagen: diese zukunft immer. 😁️

Von mir jedenfalls einen dank für diese fette materjalsammlung (mit RSS-fiehd, in dem hoffentlich die ergänzungen sichtbar werden). Jetzt müsste sich nur noch jemand die mühe machen, eine vergleichbare materjalsammlung für vertreter der politischen klasse der bundesrepublik deutschland und beamte von bundes- und landesinstituten zu machen, damit klar wird, warum menschen diesen staat mit seiner verwaltung und p’litik nicht für den inbegriff der vertrauenswürdigkeit, zuverlässigkeit, ehrlichkeit und seriosität halten und warum das eine völlig vernünftige ansicht sein kann. 😉

Interessant ist übrigens auch, welche „alternativen“ corona-stellungnehmer nicht ständig erwähnt werden.