Kennt ihr den schon?

Lt. den faktenfummlern der ARD-tagesschau hat das fratzenbuch eine pflicht, falsche behauptungen über corona zu verbieten und zu entfernen [archivversjon]:

Helena Schwertheim vom ISD in Berlin erklärte im Gespräch mit tagesschau.de, die Analyse zeige, wie Netzwerke wie die WDA „ihre fatalen Botschaft verbreiten – in diesem Fall über Facebook – und wie die Plattform es versäumt, ihrer Pflicht nachzukommen, falsche Behauptungen über Covid-19 zu verbieten und zu entfernen“. Schwertheim betonte, man dürfe „nicht unterschätzen, was medizinische Desinformation in diesen Zeiten an echten Offline-Schäden nach sich zieht“.

Es ist nicht möglich, eine derartige, schnell mit zitiertem zitat herbeizitierte „pflicht“ zu erfüllen. So ungern ich ausgerechnet das kalte, spämmige, asozjale scheißfratzenbuch verteidige, aber um „falsche behauptungen über corona“ zu erkennen, müssten medizinische experten bezahlt werden, die in der lage sind, den aktuellen kenntnis- und forschungsstand (die kenntnisse können sich ja mit erkenntnisfortschritt erweitern oder ändern) aufzunehmen und mit den im fratzenbuch umgehenden behauptungen abzugleichen. Wie viele experten braucht man? Na, wie viel stoff ist abzugleichen und wie lange benötigt jemand für eine gute, vernünftige urteilsfindung… das werden sicherlich mehr als zwei oder fünf. Die behauptung, dass es eine solche pflicht eines… ähm… großen webforums gebe, kommt der forderung gleich, alles außer katzenfotos, glückwünschen und präsentazjonen des letzten einkaufs wegzuzensieren, weil es möglicherweise falsch sein könnte und außerhalb dieses… ähm… großen webforums gesellschaftliche folgen entfalten könnte. Denn eine ausweitung derartiger „pflichten“ auf andere temen wird es schnell geben.

Um mal zu zeigen, wie gefährlich solche forderungen sind, bringe ich jetzt vorsätzlich eine leicht erkennbar falsche behauptung über corona:

Die omikron-variante ist harmlos, weil sie meist leichte verläufe oder symptomfreie infekzjonen hat. Wir haben in der BRD nichts zu befürchten.

Wieso das falsch ist? Ob das nicht genau die beobachtung ist, die in südafrika gemacht wurde? Ja, es ist genau die beobachtung, die in südafrika gemacht wurde, aber diese ist nicht auf die BRD übertragbar, weil…

  1. …die altersverteilung in südafrika ganz anders als in der BRD ist. Es gibt dort viel mehr junge menschen, dafür ist die lebenserwartung nicht so hoch. In der BRD gibt es hingegen sehr viele alte menschen, und die schwere von corona-erkrankungen korreliert ziemlich deutlich mit dem alter der erkrankten.
  2. …in südafrika ein erheblicher anteil der bevölkerung schon eine corona-infekzjon mit einer der früheren varianten durchgemacht und überlebt hat. Die impfkwote ist sehr gering. Die menschen, die dort überlebt haben, dürften generell eine geringere anfälligkeit für schwere corona-verläufe haben, sonst wären sie gestorben. Auf der anderen seite bricht den europäern gerade der impfschutz weg, der ein gutes surrogat für ein am virus geschultes immunsystem wäre. Denn die verimpften impfungen sind kaum wirksam gegen omikron. (Nein, sie sind nicht völlig unwirksam.)

Ich könnte noch weitere gründe aufführen, warum das nicht so einfach übertragbar ist. Nicht, dass jemand denkt, es handele sich um eine vollständige liste. Aber ist es deshalb eine falschbehauptung, für die eine von der scheißtagesschau indirekt proklamierte löschpflicht des fratzenbuches besteht? Nach welchen kriterjen soll das denn bitte festgelegt werden? Nach dem, was gerade den jeweiligen p’litischen beglückungsideen im wege steht? Da können wir aber gleich nach nordkorea umziehen.

Lasst euch von den faktenfummlern der tagesschau-redakzjon keine bären aufbinden! Was diese scheißfeinde immer wieder einmal zwischen den zeilen mit der kirremachenden penetranz einer chinesischen wasserfolter einfordern, ist eine p’litische zensurschnittstelle, die unerwünschte akte der kommunikazjon unmöglich macht, so dass presse und glotze das frühere monopol von meldung und deutung des p’litischen handelns und geschehens vollständig zurückgegeben wird. Der rest soll im dunklen bierdunst des stammtisches unter sich bleiben, so viel freiheit! Im namen der wahrheit, der gesundheit, des waxtums, des fortschritts, des marktes, des klimas, des tugendjugendschutzes, der demokratie! Und S/M ist da nur der anfang, inzwischen ist auch zensur bei tschätts (zum beispiel bei telegram) im gespräch. Demnächst vermutlich sogar bei telefongesprächen.

Frage zur vertiefung: enthält der letzte artikel falschbehauptungen? Und sollte man polemik außerhalb des plenarsaales nicht vielleicht besser gleich mitverbieten? 😁️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.