Das wahre wort des tages

Papst Franziskus, der keine Gelegenheit auslässt, auf die Einhaltung von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in aller Welt zu pochen, steht einem theokratischen Staat vor, der sich weder zu Rechtsstaatlichkeit noch zu Gewaltenteilung je bekannt hat […] «Wer für Gewissensfreiheit, Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Volkssouveränität, eine demokratische Staatsform und Religionsfreiheit eintritt, kann nicht katholisch sein»

[Archivversjon]

Ich bevorzuge ja das wort diktatur. Trotz der mittelalterlichen fummel, die diktator Franze und seine hl. röm.-kath. korrupzjonstruppe immer anziehen.

Übrigens: der beste tag für einen kirchenaustritt war gestern. Aber heute geht auch noch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..