Die faktenfummler aus der tagesschau-redakzjon…

…melden endlich auch mal, dass die corona-tests, die hier für die gewährung von so genannten „grundrechten“ p’litisch erforderlich gemacht wurden, nichts taugen [archivversjon].

Die Tests böten nur eine trügerische Sicherheit und verleiteten dazu, sich nicht mehr ausreichend vorsichtig zu verhalten. „Wenn ein Mensch sich testet und ein negatives Ergebnis hat, geht er, denke ich, zurecht davon aus, dass ein in Deutschland verfügbarer Test auch ein vernünftiges Ergebnis liefert, auf das ich mich dann weitgehend verlassen kann. Und das ist nicht gegeben.“ […] Derzeit basieren die Testzulassungen vor allem auf Herstellerangaben

Sonst verklappt die ARD solche aufklärerischen programmanteile ja eher in irgendwelche nischensendungen mit einschaltkwoten im unteren einstelligen bereich, und in den hauptnachrichtensendungen werden dann die dort widerlegten lügen wiedergegeben und wiedergegeben, bis sie in den köppen der zuschauer zur wahrheit werden.

Auch weiterhin viel spaß mit der freiwilligen selbstkontrolle, dem BRD-p’litikmodell ohne p’litik. Aber geil, wenn die frage, ob man sich im laden ein paar schuhe kaufen kann, von so einer scheiße abhängig gemacht wird. Wo ist eigentlich die karlshure, wenn man sie mal braucht?!

Eine Antwort zu “Die faktenfummler aus der tagesschau-redakzjon…

  1. Die Medien leben offensichtlich auf dem Mond. Die Corona Test sind nach 3 Jahren immer noch nur Blenderei.

    Im Radio: „Die verkauften Test sind geprüft und Zuverlässig.“

    Weil der Hochstapler Lauterbach, das in seiner Glaskugel so gesehen hat. Viele sind infiziert, haben aber keine Symptome. Bestenfalls harmlose Grippe Anzeichen.

    Die Frage warum viele nicht geimpft sind, wird falsch gestellt und ignoriert. Die Suizidrate bei Kindern, Jugendlichen liegt um 400 %. Wer in Deutschland als rechtschaffener Bürger schlecht lebt, hat keinen Grund sich mit fragwürdigen Impfungen schützen zu wollen, weil dadurch sein Scheißleben ja auch nicht besser wird. Corona .. Corona .. Corona ALLES bleibt auf der Strecke. Für viele gilt schon, lieber Tod als sowieso kein Leben mehr.

    Was ist in 5, 10, 15 Jahren? Wenn 70 % der deutschen Bevölkerung tot oder arbeitsunfähig ist, was dann!? Wer soll die versorgen? Wer füllt die Ware in den Feinkostläden, Supermärkte. Wer transportiert überhaupt dann die Waren zu uns? Lauterbach persönlich? Wenn dem so ist, was denkt heute ein Rentner und jene die bald in Rente gehen? Im Altenheim, auf Pflege als Versuchskaninchen herhalten, für zu testene Impfstoffe, Medikamente? Hilflos Misshandlungen ausgesetzt. Ich hatte familiäre Insider in diesen Berufen. Ich wollte es auch nicht glauben was sie erzählten. Sie haben gekündigt, weil sie die Misshandlungen nicht mehr ertragen konnten. Und: „Halt ja dein Maul.“

    Viele realisieren nicht was da auf uns zukommt. Ein Hinweis: Geimpfte, Vollgeimpfte sind die Gäste im Krankenhaus. Zu viele überleben nicht, sind schwerst geschädigt. Das RKI & Co ist bloß noch Mist. Mit jedem Boostern wird es schlimmer und die nächste Mutation (wieder infektiös, aber harmlos) steht damit schon bereit und die Medien lügen damit die Impfpflicht herbei. Impfpflicht ist fast schon als Hinrichtung zu sehen.

    Herr Schwerdtfeger & Friends. Krempelt schon mal die Ärmel hoch. Die kommen auch zu euch. Rechte habt ihr keine. Was wollt ihr dagegen denn tun? Entrüstet einen großen Essay schreiben, um diese Strolche bloß zu amüsieren? Das Impfregister kommt und wird „zielgerecht“ gehandhabt. „V wie Vendetta“ als reale Aufführung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.