Vergebung, nächstenliebe und toleranz…

…sind so die werte, mit denen sich die lichtlosen kristlichen scheißkirchen immer hinstellen und ihre lügenmoral verkaufen. Die wirklichkeit der kristlichen scheißreligjon sieht allerdings anders aus, wenn sie nur genug staatsreligjöse macht hat:

Ein indonesisches Gericht hat einen muslimischen Geistlichen wegen Schmähung der Bibel auf seinem Youtube-Kanal zu fünf Monaten Gefängnis verurteilt

Schlimm genug. Aber wartet, der knaller kommt jetzt:

Ein katholischer Anwalt kritisierte die Strafe als „zu milde“ und „Ungerechtigkeit“

So schade, dass sich dieser G’tt der monoteistischen religjonen auch niemals selbst behelfen kann, wenn man ihn mal ein bisschen beleidigt.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat rausgekriegt, dass kinder, die von ihren eltern keine zuneigung erfahren, ein viel höheres risiko haben, später als erwaxene depressiv zu werden.

Niemand hätte das erwarten können!!1!

Ach, übrigens (und völlig neben dem tema): wer seine kinder lieb hat, hält sie im moment mit allen mitteln von den antihygjenischen BRD-zwangsschulen fern!

Ein lehrer über die antihygjenischen BRD-zwangsschulen

Was ich seit über 20 Jahren erlebe, sind verfehlte Reformen ohne Bezug zur Praxis, aus einer Utopie im Kopf der Minister der KMK geboren, ohne sich um Realitäten zu kümmern. Lehrpläne, die überfrachtet und unrealistisch sind, Klassenarbeits-Erlasse die die Notengebung zu einem Witz machen, pädagogische Konzepte, die zeigen, dass die Erfinder noch nie einen Schüler oder eine Schülerin von nahem gesehen haben, Glanzlichter für die Wirtschaft wie G8. Außerdem eine zu Tode gesparte Personalpolitik. Zu wenige Lehrer, zu wenige Sozialpädagogen. Dauernde Verschlechterungen bei Bezahlung und Stundenbelastung. Gebäude und Ausstattung, in die seit 30 Jahren kein Geld mehr investiert wurde. Viel zu große Klassen. Inklusion ohne ausreichende Unterstützung. Umgang mit einer stetig steigenden Zahl an Problem-Schülern ohne jegliche Rückendeckung der Ministerien.

Jetzt in der Pandemie eine Politik, die genau diese Linie fortsetzt. Obwohl es jetzt wirklich um die Gesundheit der LuL und SuS geht, werden alle sinnvollen Maßnahmen verweigert. Was Mühe macht, für was man Verantwortung übernehmen müsste oder was gar Geld kostet, wird ausgeschlossen.

Da kommt noch viel mehr! Weiterlesen bei news4teachers.