Kennt ihr den schon?

Lt. einer relativ aktuellen meta-studie (das ist eine studie über studien) der johns-hopkins-universität aus dem januar dieses jahres [lokale sicherheitskopie, und der text ist natürlich in englischer sprache] senkten lockdauhns die corona-sterblichkeit im durchschnitt um 0,2 %, und selbst harte maßnahmen wie ausgangssperren führten nur zu einer senkung um 2,9 %.

Für die meta-studie wurden übrigens 18.590 studien betrachtet, von denen allerdings nur 34 die anforderungen erfüllten — der rest wies diverse unsauberkeiten auf. Allein das ist ein ergebnis: wie viele unsaubere studien es zu dieser scheißpandemie gibt, die veröffentlicht werden konnten und dann im p’litischen streit als „wissenschaft“ hochgehalten wurden.

Mit grüßen an den „expertenrat“ unserer bummsregierung!

Eine Antwort zu “Kennt ihr den schon?

  1. Das mag daran liegen, dass die Einschließungen in anderem Ländern etwas anders gehandhabt wurde. Erzähl doch mal ’nem Australier, dass in Deutschland die Betriebsgröße bestimmt hat, ob der Virus nun existent sein konnte oder nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.